The Sword Project - LinkFang.de





The Sword Project


The Sword Project (SP) wird von der CrossWire Bibel-Gesellschaft getragen und hat das Ziel eine freie und plattformunabhängige C++-Bibliothek zu entwickeln und Bibeltext und bibelnahe Texte als Plug-in bereitzustellen.

Funktion

The Sword Project ist kein fertiges Programm, sondern stellt die Basis (eine API, zu deutsch Programmierschnittstelle, auch Software Framework genannt[1]) für Programme bereit, um diese schnell entwickeln zu können. Die Text-Bibliotheken, die als Plugins eingebunden werden können, sind mit Hilfe von XML strukturiert, so dass sie den darauf aufsetzenden Programmen eine definierte Schnittstelle bieten. Das The Sword Project stellt über 200 Texte als Plugins bereit, darunter Bibeln, Bibel-Kommentare, Lexika und Bücher, in 50 Sprachen[2].

Verwendung

Die Verwendung des The Sword Project in einem Programm geschieht durch Zugriff auf Bibliotheken, indem Klassen einer Bibliothek instanziert werden, die z. B. eine Bibelübersetzung oder einen Bibel-Kommentar repräsentieren.[3]

Module

Auf dem SP-Server befinden sich mehrere Module, darunter:

Diese können nach Belieben in die eigene Sword Project-Bibliothek geladen werden und von Bibelstudienprogrammen genutzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich die "Sword Project"-CD vom FTP-Server des SP zu laden. Auf ihr befinden sich alle aktuellen Module und Bibelprogramme.

Programmiersprachen

The Sword Project wurde zu 52 % in C++, 23 % in C, 13 % XML und zu 12 % in anderen Programmiersprachen geschrieben und besteht aus knapp 100.000 Programmzeilen.[4]

Implementierungen von Sword

Eloquent

Eloquent ist ein kostenloses Open-Source-Programm für Forschung und Bibelstudium. Es wurde speziell für Macintosh-Computer unter Mac OS X entwickelt. Eloquent bietet eine Suchfunktion und unterstützt weitere Extras wie z. B. das Dienste-Menü von Mac OS X, um von jedem Programm aus komfortabel auf Bibeltexte zugreifen zu können.

The SWORD Project für Windows

SP für Windows ist eine Portierung von SP für alle Windowsplattformen. Es hat eine bequeme Suchfunktion und ist sehr übersichtlich.[5]

BibleTime

BibleTime ist ein freies Bibelprogramm für Linux, Windows, FreeBSD and Mac OS X.[6] Es basiert auf KDE. Es ist intuitiv zu bedienen und hat eine sehr gute Suchfunktion mit grafischer Statistik.

Xiphos

Xiphos (früher GnomeSword) ist eine GTK+ basierende Bibelstudien-Anwendung für Unix, Linux und Windows.[7]

Bible Desktop

Bible Desktop basiert auf JSWORD, eine Java-Portierung der Sword-API. Es ist daher ein plattformunabhängiges Bibelstudien-Programm.[8]

QPSword

QPSword ist eine SP-Portierung für PDA.[9]

BibleMemorizer

Ein kleines freies GPL-Programm, das mit Qt implementiert wurde, und dem Benutzer helfen soll, Bibelstellen zusammenzustellen und als Quiz zu benutzen, um sie sich leichter einzuprägen. Sword wird dabei verwendet, um bequem die Bibelverse zu importieren, um sie nicht mühsam selber abzuschreiben.[10]

And Bible

Ein Bibelprogramm für Android unter der GNU Lesser GPL.[11] Es verwendet die JSword-Engine von CrossWire.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The SWORD engine (engl.) abgerufen von The SWORD Project am 14. Oktober 2012
  2. SWORD Module Add-ins (engl.) abgerufen von The SWORD Project am 18. Oktober 2012
  3. The SWORD Engine im Sourcecode in der Datei: buildtest.cpp abgerufen am 25. Oktober 2012 wird der Zugriff beispielhaft vorgeführt
  4. The SWORD Project abgerufen von Open Hub am 15. April 2015
  5. SWORD Project für Windows-Seite
  6. BibleTime-Seite
  7. GnomeSword-Seite
  8. Bible Desktop-Seite
  9. QPSword-Seite
  10. BibleMemorizer
  11. And Bible Projektseite

Kategorien: Bibelprogramm | Freie Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/The Sword Project (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.