The Shape of Things - LinkFang.de





The Shape of Things


Filmdaten
Deutscher TitelThe Shape of Things
OriginaltitelThe Shape of Things
ProduktionslandUSA, Frankreich, GB
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2003
Länge93 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieNeil LaBute
DrehbuchNeil LaBute
ProduktionNeil LaBute
Andrew Lipson
Gail Mutrux
Philip Steuer
Rachel Weisz
MusikElvis Costello
KameraJames L. Carter
SchnittJoel Plotch
Besetzung
|
     | 
  }}

The Shape of Things (Alternativtitel: Das Maß der Dinge) ist ein US-amerikanisch-französisch-britisches Filmdrama von Neil LaBute aus dem Jahr 2003.

Handlung

Der Literaturstudent Adam Sorenson jobbt als ein Museumswächter. Er lernt im Museum die Kunststudentin Evelyn Ann Thompson kennen, mit der er eine Beziehung eingeht. Evelyn beeinflusst stark das Leben Adams. Sie will unter anderem, dass er seine Freunde Jenny und Phillip seltener sieht.

Phillip war früher ein Zimmergenosse von Sorenson. Die Beziehung zu seiner Freundin Jenny kriselt. Adam wird in einer der Szenen von Jenny geküsst.

Adam erfährt, dass er für Evelyn zum Objekt einer Projektstudie wurde, in der es darum geht, einen Menschen zu manipulieren. Er streitet mit ihr und beschimpft sie. Sie sagt, sie habe ihn positiv beeinflusst und ihn zum interessanteren Menschen gemacht. Evelyn verlässt Adam, der sich am Ende alte Aufnahmen seiner Ex-Freundin anschaut.

Kritiken

James Berardinelli schrieb auf ReelViews, der Film sei dem früheren Film LaButes In the Company of Men ähnlich und könne dasselbe Publikum ansprechen. Er sei eine gewundene Liebesgeschichte über Manipulation, über den Verlust der Unschuld und über die Brutalität des Verrats.[1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei eine „als Screwball-Komödie inszenierte Verfilmung eines kompromisslos-provokanten Theaterstücks um Geschlechterkämpfe, Manipulierbarkeit und die Fixierung auf den äußerlichen Schein“.[2]

Hintergrund

Die Handlung beruht auf einem Theaterstück von Neil LaBute, welches am 24. Mai 2001 im Londoner Almedia Theatre uraufgeführt wurde. Die Rollen wurden mit denselben Darstellern wie im Film besetzt.[3]

Der Film wurde in Los Angeles und in Camarillo (Kalifornien) gedreht.[4] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 4 Millionen US-Dollar. Der Film hatte seine Weltpremiere am 18. Januar 2003 auf dem Sundance Film Festival. Er wurde in den USA in 40 Kinos gezeigt, in denen er ca. 173.000 US-Dollar einspielte.[5][6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kritik von James Berardinelli, abgerufen am 15. August 2007
  2. The Shape of Things im Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 15. August 2007
  3. Dies und das für The Shape of Things, abgerufen am 15. August 2007
  4. Filming locations für The Shape of Things, abgerufen am 15. August 2007
  5. Box office / business für The Shape of Things, abgerufen am 15. August 2007
  6. Premierendaten für The Shape of Things, abgerufen am 15. August 2007

Kategorien: US-amerikanischer Film | Französischer Film | Britischer Film | Filmdrama | Filmtitel 2003

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/The Shape of Things (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.