The Oxford Classical Dictionary - LinkFang.de





The Oxford Classical Dictionary


The Oxford Classical Dictionary (OCD) ist ein einbändiges altertumswissenschaftliches Fachlexikon.

Die Einträge sind in der Regel relativ knapp gehalten, dafür aber von ausgewiesenen Experten verfasst. Das OCD (in der 4. Aufl.) ist relativ aktuell, in der Regel wird auch weiterführende Literatur aufgeführt. Das OCD genießt international einen hervorragenden Ruf und deckt fast das gesamte Spektrum der Alten Geschichte ab: Von der Politischen Geschichte bis zur Religionsgeschichte und mythologischen Figuren. Allerdings sind teilweise deutliche Blindstellen im Bereich der Spätantike auszumachen, die kaum berücksichtigt wird.

Die erste Auflage wurde 1949 publiziert, 1970 folgte eine überarbeitete Ausgabe, die von Nicholas G. L. Hammond und Howard Hayes Scullard herausgegeben wurde. Die 3. Auflage wurde 1996 von Simon Hornblower und Anthony Spawforth herausgegeben, wobei der Umfang auf über 1600 Seiten angewachsen ist. Diese Ausgabe erschien 2003 in einer leicht überarbeiteten Fassung. 2012 erschien die 4. Auflage. In dieser wurden mehrere Artikel überarbeitet und aktualisiert, außerdem wurden einige neue Lemmata aufgenommen.

Die 3. Auflage erschien auch als CD-ROM und ist in einer inhaltlich deutlich abgespeckten und abgewandelten Form (dafür aber auch deutlich günstiger) als The Oxford Companion to Classical Civilization erhältlich. Eine 2. Auflage des Companion erschien 2014 auf Basis der neuen 4. Auflage des Dictionary. Hierbei wurden mehrere Artikel und die spezifischen Literaturangaben für die einzelnen Kapitel entfernt, alle anderen Artikel jedoch in ihrer ursprünglichen Form beibehalten; hinzu kamen 50 neue Artikel, die nicht im Dictionary enthalten sind.

Ausgaben

  • The Oxford Classical Dictionary. Herausgegeben von Simon Hornblower und Antony Spawforth. 4. Auflage. Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-954556-8.

Weblinks


Kategorien: Nachschlagewerk (Geschichtswissenschaft) | Altertumswissenschaftliche Publikation | Lexikon oder Enzyklopädie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/The Oxford Classical Dictionary (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.