The Brandos - LinkFang.de





The Brandos


The Brandos

Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 1985
Aktuelle Besetzung
Dave Kincaid
Bass, Gesang
Ernie Mendillo
Ehemalige Mitglieder
Gitarre, Gesang, Harmonika
Ed Rupprecht (1985–1993)
Schlagzeug, Gesang
Larry Mason (1985–1994)
Gitarre, Gesang
Scott Kempner (1994–1995)
Schlagzeug
Frank Funaro (1994–1999)
Gitarre, Gesang, Harmonika
Frank Giordano (1995–2006)
Live- und Studioband
Schlagzeug
  • Tom Goss (1997)
  • Tom Engels (seit 1998)
  • Patrick Fitzsimmons (seit Dez. 2006)
  • Phil Cimino (seit Feb. 2008)
Gitarre, Gesang
  • James Mastro (2006)
  • J. F. Vergel (seit Dez. 2006)
  • Žiga Stanonik (seit Okt. 2007)
  • Eric Ambel (seit Feb. 2008)

The Brandos sind eine Rockband aus New York.

Als ähnlich gelten z. B. Creedence Clearwater Revival, The Who, Bryan Adams oder R.E.M., da die Band im Lauf der Zeit vergleichbare Folk- oder Rock-'n'-Roll-Elemente in ihren Sound integriert hat.

1987 erschien das Debüt Honor Among Thieves mit dem kleinen Hit Gettysburg. Der Track wird von Dave Kincaids Stimme geprägt, die bis heute eines der wichtigsten Markenzeichen der Band ist. Anfang 1989 begannen die Brandos ihr zweites Album aufzunehmen, das Trial By Fire heißen sollte. Die Band verlor allerdings den Plattenvertrag mit RCA/BMG, und das Album erschien 1990 lediglich als Promokassette. 1992 wurde nun offiziell das zweite Album Gunfire At Midnight veröffentlicht, wenn auch nur in Europa. Auch hier dominieren geradlinige Rocksongs.

1994 kam mit The Light Of Day das dritte Album der Brandos heraus, auf dem auch einige Countryeinflüsse auszumachen sind. Auf der anschließenden Tour wurde das Live-Album In Exile – Live mitgeschnitten, welches im darauffolgenden Jahr veröffentlicht wurde. 1996 präsentierte sich das Quartett auf der CD Pass The Hat wieder rockiger. 1998 erschien das Album Nowhere Zone, auf dem sich hauptsächlich ältere, unveröffentlichte Songs sowie Coverversionen von CCR, Conway Twitty und Patsy Cline befinden.

Wie jedes Jahr tourten die Brandos auch 1999 durch Europa. Ihr Loreley-Auftritt wurde vom WDR aufgezeichnet sowie von der Band auch auf CD veröffentlicht. Außerdem erschien eine Contribution-Best-of-Compilation. Danach wurde es etwas still um die Band. Erst Anfang Dezember 2006 erschien mit Over the Border dann das neue Album, verbunden mit einer Europa-Tour. Von dem ursprünglichen Line-Up sind 2006 nur noch Dave Kincaid und Ernie Mendillo übrig. Auf der Platte Over the Border sind ansonsten Gastmusiker wie Drummer Dennis Diken von The Smithereens beteiligt.

Im Februar/März 2008 gingen The Brandos ein weiteres Mal auf Tour in Deutschland, Dänemark, Luxemburg und den Niederlanden.

Diskografie

  • 1987: Honor Among Thieves
  • 1990: Trial by Fire (Promokassette)
  • 1992: Gunfire at Midnight
  • 1994: The Light of Day
  • 1995: The Light of Day (10-Track Single)
  • 1995: In Exile – Live
  • 1996: Pass the Hat
  • 1998: The Irish Volunteer (David Kincaid)
  • 1998: Nowhere Zone
  • 1999: Live at Loreley
  • 1999: Contribution – The Best of 1985–1999
  • 2001: The Irish-American's Song (David Kincaid)
  • 2006: Over the Border
  • 2007: The Blue Rose Christmas Party 2006 (Various Artists)
  • 2008: Town to Town, Sun to Sun (Live DVD/2 CD)
  • 2010: Live in Europe! (David Kincaid & The Brandos)

Weblinks


Kategorien: Band (New York City) | Rockband

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/The Brandos (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.