Thalion Software - LinkFang.de





Thalion Software


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.
Thalion Software
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1988
Auflösung 1994
Sitz Gütersloh, Deutschland

Thalion Software war ein deutscher Hersteller von Computerspielen aus der Zeit der 16-Bit Heimcomputer, wie dem Atari ST und Commodore Amiga.

Die Firma wurde von einer Gruppe Democodern im Oktober 1988 in Gütersloh gegründet. Keimzelle war u. a. die Gruppe The Exceptions. Das Hauptziel von Thalion Software war die Programmierung von Computerspielen mit modernster Technologie und Ausnutzung aller Features, die ein Computer bot.

Obwohl die Produkte von technisch guter Qualität waren, durchaus das Niveau der besseren kommerziellen Videospiele der Zeit hatten und teilweise eine gewisse Bekanntheit erreichten wie „The Seven Gates Of Jambala“, blieb der kommerzielle Erfolg letztlich aus. 1994 wurde die Firma aufgelöst. Für Thalion arbeiteten zum Beispiel der Grafiker Erik Simon, die Programmierer Marc Rosocha (Chambers of Shaolin) und Rainer Bopf (Airbus A320) sowie der Musiker Jochen Hippel.

Spiele

  • A320 Airbus
  • A320 Airbus: Edition USA
  • Ambermoon
  • Amberstar
  • A prehistoric Tale
  • Atomix (eine Softtouch/Tale Software-Entwicklung)
  • Chambers of Shaolin
  • Dragonflight
  • Enchanted Land
  • Ghost Battle
  • Leavin' Teramis
  • Lethal Xcess
  • Lionheart
  • Magic Lines (eine Softtouch/Tale Software-Entwicklung)
  • Neuronics (veröffentlicht unter dem Ariolasoft-Label „Art Edition“)
  • No Second Prize
  • Seven Gates of Jambala, The
  • Tangram
  • Tower FRA
  • Trex Warrior: 22nd Century Gladiator
  • Warp
  • Wings of Death

Weblinks


Kategorien: Medienunternehmen (Gütersloh) | Spielesoftwareunternehmen (Deutschland) | Aufgelöst 1994 | Ehemaliges Unternehmen (Nordrhein-Westfalen) | Gegründet 1988

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Thalion Software (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.