Tetere - LinkFang.de





Tetere


Tetere
Тэтэрэ

Daten
Gewässerkennzahl RU17010500112116100035867
Lage Oblast Irkutsk, Region Krasnojarsk (Russland)
Flusssystem Jenissei
Abfluss über Steinige Tunguska → Jenissei → Karasee
Quelle auf dem Zentraltungusischen Plateau
Quellhöhe ca. 550 m[1]
Mündung in die Steinige Tunguska
Mündungshöhe 248 m[2]
Höhenunterschied ca. 302 m
Länge 486 km[3][4]
Einzugsgebiet 13.700 km²[3][4]

Rechte Nebenflüsse Nemui, Segotschamba, Dschelindukon, Paiga

Verlauf der Tetere (Тэтэрэ) in Einzugsgebiet der Steinigen Tunguska (gelb)

}} Der Tetere (russisch Тэтэрэ) ist ein 486 km[3][4] langer rechter Nebenfluss der Steinigen Tunguska (Podkamennaja Tunguska) in der Oblast Irkutsk und der Region Krasnojarsk in Russland.

Der Tetere entspringt auf dem Zentraltungusischen Plateau (Zentralnotungusskoje plato) im Ostteil des Mittelsibirischen Berglands, gut 200 km nordwestlich der Stadt Kirensk an der Lena. Er fließt in weiten Bögen zunächst in insgesamt nordwestlicher, dann in westlicher Richtung über das Plateau. Im abschnittsweise tief eingeschnittenen, felsigen Tal gibt es viele Stromschnellen. Der Fluss mündet gut 20 km südlich (flussaufwärts) des Dorfes Wanawara in die Steinige Tunguska.

Das Einzugsgebiet des Tetere umfasst 13.700 km².[3][4] Die bedeutendsten Nebenflüsse sind Nemui (Länge 94 km), Segotschamba (119 km), Dschelindukon (153 km) und Paiga (110 km), alle von rechts. Von Oktober bis Mai friert der Fluss zu.

Der Tetere durchfließt ein sehr dünn besiedeltes Gebiet. Am Fluss gibt es heute keine Ortschaften; frühere Siedlungen, wie das nach dem Fluss benannte Tetere am Oberlauf unweit der Einmündung des Nemui, wurden vor den 1980er-Jahren aufgegeben.

Einzelnachweise

  1. Sowjetische Generalstabskarte 1:200.000. Blatt O-48-X. Ausgabe 1982
  2. Sowjetische Generalstabskarte 1:200.000. Blatt P-48-XXXI,XXXII. Ausgabe 1982
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Tetere im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Artikel Tetere in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)

Kategorien: Flusssystem Steinige Tunguska | Fluss in der Oblast Irkutsk | Fluss in der Region Krasnojarsk | Fluss in Asien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tetere (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.