Teslin (Yukon) - LinkFang.de





Teslin (Yukon)


Teslin

Lage in Yukon
Staat: Kanada
Territorium: Yukon
Koordinaten:
Einwohner: 480 (Stand: )

Teslin ist ein kanadischer Ort im Territorium Yukon mit rund 480 Einwohnern.

Er liegt in der einsamen Hochgebirgslandschaft der Rocky Mountains am 144 km langen Teslin Lake, der vom Teslin River, einem Nebenfluss des Yukon, durchflossen wird.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Teslin ein Sommerlager der Tlingit, in deren Sprache das Wort einen langen, schmalen Wasserlauf bezeichnet. Eine erste ständige Siedlung entstand während des Klondike-Goldrauschs 1898; die Hudson’s Bay Company richtete 1903 dort einen Handelsposten ein.

Bei Mile 804 des Alaska Highway befindet sich das George Johnston Museum, dessen Name an den Fotografen George Johnston erinnert, einen Tlingit, dessen Fotos vom Anfang des 20. Jahrhunderts dort ausgestellt werden. Hinzu kommen Artefakte der Tlingit-Kultur.

1923 wurde zur Verbesserung der Nachrichtenübermittlung in Whitehorse das Northwest Territories and Yukon Radio System eingerichtet. 1941 folgte eine erste Aeradio Navigation Range station in Teslin, genauer gesagt auf dem Teslin Hill beim dortigen Flugplatz. Die Ausrüstung wurde noch vor dem Bau des Alaska Highways über den Teslin River dorthin transportiert. Diese Stationen dienten zunächst der Flugzeugnavigation für die Unterstützung der Sowjetunion; insgesamt orientierten sich 8100 Flugzeuge an ihren Signalen. Bei der Eröffnungszeremonie waren Peter Johnston, Häuptling des Teslin Tlingit Tribal Council anwesend, ebenso wie Clara Jules, Bürgermeisterin von Teslin, Lieutenant-Colonel Laniel von der kanadischen Luftwaffe, die Minister Marian Horne und Elaine Taylor und andere Honoratioren. Teslin war zu dieser Zeit eine Gemeinde der örtlichen First Nation mit nur fünf nicht-indianischen Einwohnern. Die Nachrichten wurden gemorst. Ähnliche Stationen standen in Beaton River, Swift River, Aishihik und Snag. Heute befindet sich diese Radiostation im örtlichen George Johnston Museum. Das Radiosystem bestand bis 1955.[1]

Die Brücke „Johnsons Crossing“ vor dem Ort Teslin ist der Ausgangspunkt für Flussreisende, die über den Teslin River und den Yukon-Strom nach Dawson paddeln (etwa 780 km).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Exhibit opening commemorates dots and dashes , in: Yukon News, 8. Juli 2011.

Kategorien: Ort in Yukon | Ort in Nordamerika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Teslin (Yukon) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.