Terras de Bouro - LinkFang.de





Terras de Bouro


Terras de Bouro
Wappen Karte
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Cávado
Distrikt: Braga
Concelho: Terras de Bouro
Koordinaten:
Einwohner: 7282 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 277,46 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 26  Einwohner pro km²
Postleitzahl: 4840
Kreis Terras de Bouro
Flagge Karte
Einwohner: 7282 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 277,46 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 26  Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 14
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Terras de Bouro
Largo do Município
4840-100 Terras de Bouro
Präsident der Câmara Municipal: Joaquim José Cracel Viana
Webpräsenz: www.cm-terrasdebouro.pt

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/alte Parameter trotz LAU

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer

Terras de Bouro ist eine Kleinstadt (Vila) in Portugal mit etwa 800 Einwohnern. Es ist Sitz eines gleichnamigen Kreises, der bekannt für seinen naturnahen Tourismus ist, insbesondere für die Thermalbäder und Wanderwege im Nationalpark Peneda-Gerês, und die Wassersportmöglichkeiten seiner Flüsse und Seen.

Geschichte

Der Ortsname geht auf den germanischen Stamm der Buri zurück, die mit den Sueben im frühen 5. Jahrhundert auf die Iberische Halbinsel kamen, und sich hier im Gebiet zwischen den Flüssen Cávado und Homem niederließen. Zuvor hatten hier Römer gelebt, die hier eine Römerstraße bauten und die Thermalquellen im heutigen Nationalpark Peneda-Gerês frequentierten. Hier wurde eine bedeutende Anzahl an römischen Meilensteinen, den Miliarien gefunden. Ein Antrag auf Aufnahme der Baudenkmäler in die Liste des UNESCO-Welterbes ist in Arbeit. Die Römerstraße verband Bracara Augusta (heute Braga, Portugal) mit Asturica Augusta (heute Astorga, Spanien).

Nachdem Sueben, Westgoten und andere germanische Stämme die Römer ab dem 5. Jahrhundert unterwarfen, eroberten die Mauren ab 711 die Iberische Halbinsel und dabei auch das heutige Kreisgebiet. Im Verlauf der Reconquista wurde der Ort im Rahmen der Siedlungspolitik unter König D. Dinis neu besiedelt. König D. Manuel gab Terras de Boyro 1514 Stadtrechte. Die heutige Schreibweise des Ortes entwickelte sich in den folgenden Epochen. [3]

Verwaltung

Der Kreis

Terras de Bouro ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Concelho) im Distrikt Braga. Am 30. Juni 2011 hatte der Kreis 7282 Einwohner auf einer Fläche von 277,5 km²[1].

Der Kreis grenzt (von Norden im Uhrzeigersinn) an Ponte da Barca, Spanien, Montalegre, Vieira do Minho, Amares sowie Vila Verde.

Mit der Gebietsreform im September 2013 wurden mehrere Gemeinden zu neuen Gemeinden zusammengefasst, sodass sich die Zahl der Gemeinden von zuvor 17 auf 14 verringerte.[4]

Der Kreis Terras de Bouro ist in die folgenden Gemeinden (Freguesias) aufgeteilt:

Bevölkerungsentwicklung

Einwohnerzahl im Kreis Terras de Bouro (1801 – 2011)
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2011
4091 5615 8436 10.206 11.762 10.131 9406 8350 7282

Kommunaler Feiertag

  • 20. Oktober

Städtepartnerschaften

Galerie

Weblinks

 Commons: Terras de Bouro  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. 2,0 2,1 Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.verportugal.net , abgerufen am 15. Februar 2014
  4. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 16. März 2014
  5. www.anmp.pt , abgerufen am 15. Februar 2014

Kategorien: Terras de Bouro | Vila in Portugal | Município in Portugal | Ort in der Região Norte (Portugal)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Terras de Bouro (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.