Terfens - LinkFang.de





Terfens


Terfens
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Schwaz
Kfz-Kennzeichen: SZ
Fläche: 15,22 km²
 :
Höhe: 591 m ü. A.
Einwohner: 2.146 (1. Jän. 2016)
Postleitzahl: 6123
Vorwahl: 05224 und 05242
Gemeindekennziffer: 7 09 33
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorfplatz 1
6123 Terfens
Website: www.terfens.at
Politik
Bürgermeister: Hubert Hußl (Unabhängige Gemeinschaftsliste der Arbeit und Wirtschaft)
Gemeinderat: (2016)
(15 Mitglieder)
5 Unabhängige Gemeinschaftsliste der ARBEIT und WIRTSCHAFT, 8 Liste TOM - Terfens/Vomperbach Offen Miteinander, 2 Parteifreie Liste (PFL) ERFAHRUNG + FORTSCHRITT Margit Schneider
Lage der Gemeinde Terfens im Bezirk Schwaz
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Terfens ist eine Gemeinde mit 2146 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016 ) im Bezirk Schwaz (an der Grenze zum Bezirk Innsbruck Land), Tirol (Österreich). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Schwaz.

Geografie

Terfens liegt im Unterinntal, etwa 20 km östlich von Innsbruck. Der Inn bildet die südliche Gemeindegrenze, im Norden und Osten ist sie durch den Vomper Bach gekennzeichnet, der in den Inn mündet.

Die Besiedlung ist gebildet durch das Haufendorf Terfens auf einer schmalen Innterrasse, Neu-Terfens westlich und Vomperbach östlich davon. Die Ortsteile Umlberg, Schlögelsbach, Eggen und Mairbach liegen verstreut auf einer Mittelgebirgsterrasse oberhalb des Inntals, der Ortsteil Weißlahn an den Innauen.

Gemeindegliederung

Nachbargemeinden

Terfens grenzt an: Fritzens im Westen, Gnadenwald im Nordwesten, Kolsass im Südwesten, Pill im Südosten, Vomp im Osten und Norden, Weer im Süden.

Ortsname

Der Name Terfens ist keltischen Ursprungs und bedeutet „Eichat“. Bereits im ausgehenden 11. Jahrhundert wird Terfens als „Tervenes“ in den schriftlichen Quellen bezeugt.

Gemeindewappen

Terfens erhielt sein Gemeindewappen am 16. Februar 1975, es zeigt in rot fünf paarweise und waagrecht stehende goldene Eicheln.

Klima

Das Klima in Terfens ist geprägt durch ein gemäßigt kontinentales, inneralpines Klima. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge im unteren Bereich liegt bei etwa 1000 mm, in den Bergfraktionen bei 1500 mm. Das Gemeindegebiet steigt von Süden nach Norden um 1000 m. Die durchschnittliche Jahrestemperatur im Tal liegt bei 9-10 °C, in den Bergfraktionen bei 2-10°.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Terfens

Die Musikkapelle Terfens wurde erstmals 1796 urkundlich im Rahmen der Wiedereröffnung der Wallfahrtskapelle Maria Larch erwähnt. 2016 hat die Kapelle 55 aktive Musikanten.[1]

Ortsbildgestaltung

Im Rahmen des europäischen Wettbewerbes „Entente Florale Europe“ wurde Terfens 1985 zum „Schönsten Blumendorf Europas“ gekürt.[2]

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaftlich bedeutend sind Klein- und Mittelbetriebe vorwiegend im Bereich Bau und Holzverarbeitung, die in den Ortsteilen Neu-Terfens und Vomperbach angesiedelt sind, während die Siedlungen der Mittelgebirgsterrasse landwirtschaftlich geprägt sind. Daneben ist Terfens auch eine Auspendlergemeinde.

Terfens ist über die Inntalautobahn A 12 mit den Ausfahrten Wattens im Westen oder Vomp im Osten zu erreichen. Im Gemeindegebiet liegen die Haltestellen Terfens-Weer (bei Neu-Terfens) und Pill-Vomperbach der Westbahn.

Im Zuge der Kapazitätssteigerung der Eisenbahn-Magistrale München - Verona werden zwei das Gemeindegebiet berührende Projekte durchgeführt: Eine 1330 m lange Galerie und der 8480 m lange Tunnel Stans - Terfens. Der Rohbau wurde 2008 fertiggestellt, der Tunnel ist seit Ende 2012 in Betrieb.

Ausflugsziele

Bei der Ortskirche von Vomperbach beginnt der Planetenweg, der einen maßstabsgetreuen Überblick über unser Sonnensystem gibt. Der Weg führt durch das Forchat (Föhrenwald), den einzigen größeren Waldbestand am Talboden des Unterinntals.

In Vomperbach wurde im Mai 2012 das vielbeachtete Objekt „Haus steht Kopf“ eröffnet. Ein vollständig eingerichtetes Haus steht kopf und bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Welt aus der Fledermausperspektive zu betrachten. Ob Wohnzimmer, Küche, Bad oder Garage – alles ist naturgetreu nachempfunden.

Badesee Weißlahn

Hauptartikel: Badesee Weißlahn

Beim Ortsteil Weißlahn wurde ein künstlicher Badesee (Baggersee) mit Kindererlebniswelt angelegt.

Maria Larch

Maria Larch ist eine schöne Wallfahrtskapelle mit Heilquelle oberhalb von Terfens. Im 17. Jahrhundert fühlte sich die Bäuerin Magdalena Bogner auf ihrem Weg ins Dorf spontan vor einer Lärche (Larch) zum Gebet aufgerufen. Später wurde neben der Lärche eine Kapelle errichtet.[3]

Einzelnachweise

  1. 220. 1796–2016. Bezirksmusikfest Terfens 2016. 1. bis 3. Juli. Kalender der Bundesmusikkapelle Terfens.
  2. http://www.blumenbuero.or.at/
  3. Tiroler Tageszeitung, Magazin, Nr. 149, 1. Juni 2014, S. 11

Literatur

  • Annemarie Baumann-Lener: Terfens. Einst und jetzt. Hrsg.: Gemeinde Terfens. 2002.

Weblinks

 Commons: Terfens  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort am Inn | Ort im Bezirk Schwaz | Terfens | Gemeinde in Tirol

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Terfens (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.