Teilbremsverhältnis - LinkFang.de





Bremsverhältnis

(Weitergeleitet von: Bremsverhältnis)

Die Bremsverhältnis ist eine Prozentangabe zur Bewertung des Bremsvermögens eines Eisenbahnfahrzeugs oder eines Zuges.[1]

Das Bremsverhältnis ist ein Quotient aus dem Bremsgewicht eines Fahrzeugs oder eines Zuges und seiner tatsächlichen Masse (Gewicht).[2] Damit können die Bremsleistungen unterschiedlicher Züge mit ihren unterschiedlichen Lasten miteinander verglichen werden.[3] Das Bremsverhältnis dient bei den Schweizer Bahnen zur Bestimmung der Zuggeschwindigkeit.

Bremsrechnung

Das Bremsverhältnis eines Zuges wird wie folgt berechnet:[4]

[math]\mbox{Bremsverhältnis} (\%) = \frac {\mbox{Bremsgewicht (t)}} {\mbox{Zuggewicht (t)}} \cdot 100\ (\%)[/math]

Aus dem Bremsverhältnis wird anschließend die Bremsreihe und die Zugreihe bestimmt. Davon hängt die Zuggeschwindigkeit ab, die mit der Streckentabelle ermittelt wird.[5]

Bei gleichem Bremsverhältnis und gleicher Bremsart haben verschiedene Fahrzeuge beziehungsweise Züge bei einer Schnellbremsung aus gleicher Geschwindigkeit den gleichen Bremsweg.

Teilbremsverhältnis

Das Teilbremsverhältnis garantiert bei Schweizer Bahnen eine Bremswirkung, um bei einer Zugtrennung die einzelnen Zugteile sicher zum Stillstand zu bringen und gegen Entlaufen zu sichern.

Wenn alle Fahrzeuge eines Zuges gebremst werden, muss das Teilbremsverhältnis nicht überprüft werden. Sonst muss das Teilbremsverhältnis vom Zugschluss und der Zugspitze zu den möglichen Trennstellen berechnet werden.[6]

Beispiel:

Vom Zugschluss her gerechnet ist das kleinste Teilbremsverhältnis 61 %. Damit kann eine Steigung von maximal 44 ‰ befahren werden[7].

Von vorne berechnet beträgt das kleinste Teilbremsverhältnis 18 %, womit noch ein Gefälle von 7 ‰ befahren werden darf.

Bremsverhältnisse einiger Fahrzeuge

Triebfahrzeug, Triebzug vmax R+EP R P G geschleppt
SBB Re 4/4 II 140 km/h 125 % 90 % 90 %
SBB Re 450 (S-Bahn Zürich, 1. Generation) 130 km/h 115 % 85 % 85 %
SBB Re 460 („Lok 2000“) 200 km/h 125 % 90 %
SBB Ae 6/6 120 km/h 100 % 75 % 75 % 75 %
SBB Re 6/6 140 km/h 125 % 90 % 90 %
SBB RABDe 500 (ICN InterCity-Neigezug) 200 km/h 209 % 176 % 114 % 114 % 114 %
RABe 514 (DTZ der S-Bahn-Zürich) 140 km/h 164 % 100 %
SBB RBe 4/4 125 km/h 118 % 76 % 76 %
SBB RBDe 560 (NPZ, Domino) 140 km/h 126 % 100 % 100 %
BLS Re 465 160 km/h 136 % 90 %
SOB RBDe 562 (SOB-Flirt) 140 km/h 126 % 100 % 100 %
Personenwagen vmax R+EP R+SB R P
ÖBB Railjet-Zwischenwagen Bmpz, ARbmpz, Ampz 230 km/h 161–155 % 145–150 % 105–109 %
ÖBB Railjet-Steuerwagen Afmpz 230 km/h 157 % 147 % 107 %
SBB EW I B (grau-blau) 140 km/h 130 % 130 %
SBB EW II A (grün) 140 km/h 134 % 134 %
SBB EW II B (grün) 140 km/h 130 % 91 %
SBB EW IV A, B, WRM 200 km/h 157–148 % 138–147 % 102–109 %
SBB IC Bt (EW IV) 200 km/h 153–150 % 145–143 % 133–136 % 106–108 %
SBB D ex SNCF 160 km/h 144 % 135 % 135 %
SBB IC2000 (Dosto) A, AD, B, Bt, BR, WRB 200 km/h 152 % 143 % 135 % 108 %
SBB Bpm 51 160 km/h 133 % 133 %
SBB Eurocity-Wagen Apm, Bpm 200 km/h 145 % 106 %
SBB Eurocity-Wagen Apm und Bpm Refit 200 km/h 152 % 146 % 136 % 100 %

[8]

Siehe auch

Einzelnachweise, Anmerkungen

  1. Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme: Glossar Öffentlicher Verkehr , ETH Zürich
  2. Jörn Pachl: Glossar der Systemtechnik des Schienenverkehrs , abgerufen am 26. Juni 2013
  3. Jürgen Janicki, Horst Reinhard: Schienenfahrzeugtechnik. Bahn Fachverlag, 2008, ISBN 978-3-9808002-5-9.
  4. Bundesamt für Verkehr: Fahrdienstvorschriften. Bern, 2012 . R 300.5 Abschnitt 4.3
  5. Bundesamt für Verkehr: Fahrdienstvorschriften. Bern, 2012. R 300.1 Abschnitt 3.2
  6. Bundesamt für Verkehr: Fahrdienstvorschriften. Bern, 2012. R 300.5 Abschnitt 2.4.1
  7. bei Anwendung der Bremstabelle 90
  8. Lilian Meier: Fahrdienst. Zusammenfassung für Zugpersonal aus Fahrdienstvorschriften, Betriebsvorschriften, Ausführungsbestimmungen, R174.1 und Arbeitsanweisungen. Alterswilen, 2011

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsverhältnis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.