Taylor Caldwell - LinkFang.de





Taylor Caldwell


Taylor Caldwell, eigentlich Janet Miriam Reback, (* 7. September 1900 in Prestwich bei Manchester, England; † 30. August 1985 in Greenwich (Connecticut), USA) war eine mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Journalistin.

Leben

Caldwell war die Tochter des schottischen Kunsthändlers August William Reback. Sie veröffentlichte unter dem Pseudonym Taylor Caldwell zahlreiche Werke, von denen über 30 Millionen Exemplare verkauft wurden. Mit ihrem Werk – überwiegend Gesellschaftsromane sowie Romane aus biblischer Zeit – wurde sie schon bald zu einer wichtigen Autorin gehobener Gesellschaftsliteratur.

Werke (Auswahl)

Romane Gliederung nach deutschem Titelanfang.

A
  • Alle Macht dieser Welt („The Arm and the Darkness“). Bechtermünz Verlag, August 1999, ISBN 3-8289-0246-4.
  • Alle Tage meines Lebens. Roman („Sound of Thunder“). Heyne, München 1990, ISBN 3-453-00565-1 (übersetzt von Josef Tichy).
  • Antworte wie ein Mann. Roman („Answer as a Man“). Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01896-6 (übersetzt von Heinrich Jelinek).
  • Aspasia. Roman („The Glory and the Lightning“). 6. Aufl. Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01136-8 (übersetzt von Hannelore Neves; Roman-Doppelbiografie über Aspasia (Antike) und Perikles).
D
  • Das Ende aller Unschuld. Roman („Ceremony of the Innocent“). 5. Aufl. Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01751-X (übersetzt von Grete Steinböck).
  • Das Größte aber ist die Liebe. Roman („Tender Victory“). Pabel-Moewig, Rastatt 1991, ISBN 3-8118-2773-1 (übersetzt von Ernst Doblhofer).
  • Der Anwalt des Teufels. Roman („Devil's Advocate“). Heyne, München 1983, ISBN 3-453-01582-7.
  • Der Engel. Roman („Wicked Angel“). 14. Aufl. Heyne, München 1986, ISBN 3-453-00179-6 (übersetzt von Josef Tichy).
  • Der Herr der Erde. Roman („Earth is the Lord's“). 9. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-00441-8 (übersetzt von Gretl Friedmann; Romanbiographie über Dschingis Khan).
  • Der Preis der Macht. Die Armaghs, Roman („Captain and the kings“). Heyne, München 1988, ISBN 3-453-01077-9 (übersetzt von Hans Erik Hausner).
  • Der werfe den ersten Stein. Ein Roman aus biblischen Tagen, erzählt aus der Sicht Judas Ischariots („I, Judas“). Lübbe Verlag, Bergisch-Gladbach 1983, ISBN 3-404-17040-7 (übersetzt von Gisela Stege).
  • Die andere Seite von Eden. Roman („This Side of Innocence“) Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01975-X (früherer Titel Der Unschuld anderer Seite; übersetzt von N. O. Scarpi).
  • Die Atlantis Saga. Roman („Romance of Atlantis“). Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01648-3 (übersetzt von Marianne Heindl).
  • Die Ehe der Maggie Hobart. Roman („Maggie, her Marriage“). Moewig Verlag, Rastatt 1996, ISBN 3-8118-2903-3 (übersetzt von Joachim A. Frank).
  • Die Turnbulls. Roman („The Turnbulls“)Neff Verlag, Wien 1959 (übersetzt von Joachim A. Frank).
  • Doktor Ferrier, der berühmte Arzt. Roman („Testimony of two Men“). Diana-Verlag, Zürich 1990, ISBN 3-905415-00-3 (übersetzt von Hans Erik Hausner).
  • Durch die Nacht leuchtet der Strom. Roman („Bright Flows the River“). Heyne, München 1986, ISBN 3-453-01795-1 (übersetzt von L. D. Nieh).
E
  • Einer gibt Antwort. Roman („No One Hears but Him“). Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01686-6 (übersetzt von Gretl Friedmann).
  • Eine Säule aus Erz. Roman („Pillar of Iron“)Heyne, München 1987, ISBN 3-453-00524-4 (übersetzt von Josef Tichy; Romanbiografie über Marcus Tullius Cicero).
  • Ein ruhmreicher Sieg. Roman („Balance Wheel“). Heyne, München 1981, ISBN 3-453-00832-4 (übersetzt von Gretl Friedmann).
  • Einst wird kommen der Tag. Roman („Dynasty of Death“). Heyne, München 1990, ISBN 3-453-00460-4 (übersetzt von Günther Birkenfeld).
  • Ewigkeit will meine Liebe. Roman („To Look and Pass“). 8. Aufl. Heyne, München 1983, ISBN 3-453-00594-5 (übersetzt von Gretl Friedmann).
G
  • Geliebter und berühmter Arzt. Der Lebensroman des Arztes und Evangelisten Lukas („Dear and glorious physician“). Diana-Verlag, Zürich 1987, ISBN 3-905414-49-X (übersetzt von Georg Tichy).
I
  • In einem großen Haus. Roman („Wide House“). PAbel-Moewig, Rastatt 1991, ISBN 3-8118-2781-2 (übersetzt von Josef Tichy).
  • In einem großen Land. Roman („There Was a Time“). Heyne, München 1983, ISBN 3-453-01199-6 (übersetzt von Hans E. Haussner).
M
  • Melissa. Roman („Melissa“). Moewig Verlag, Rastatt 1993, ISBN 3-8118-2754-5 (übersetzt von Hanna Lux).
N
  • Nie siegreich, nie geschlagen. Roman („Never Victorious, Never Defeated“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01371-9 (übersetzt von Walter Schürenberg).
  • Paulus, mit dem Herz eines Löwen. Roman („Great Lion of God“). Brendow Verlag, Moers 2001, ISBN 3-87067-880-1 (übersetzt von Hans Erik Hausner; früherer Titel Mit dem Herz eines Löwen).
P
  • Prolog zur Liebe. Roman („Prologue to Love“). Heyne, München 1984, ISBN 3-453-00929-0 (übersetzt von Pia von Hartungen).
U
  • Um deines Namen willen. Roman („Grandmother and the Priests“). 6. Aufl. Heyne, München 1886, ISBN 3-453-00722-0 (übersetzt von Hanns C. Retzer).
  • Und vergib uns unsere Sünden. Roman („Your Sins and Mine“). 4. Aufl. Heyne, München 1986, ISBN 3-453-01547-9. (übersetzt von Uschi Gnade).
W
  • Wolf unter Schafen. Roman („Strong City“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01262-3 (übersetzt von Grete Steinböck).
  • Wo Licht und Finsternis sich scheiden. Roman („Let Love Come Last“). 4. Aufl. Heyne, München 1987, ISBN 3-453-01406-5 (übersetzt von Georg Goyert).

Literatur

  • Lesley Henderson: 20th century romance and historical writers. St. James Press, Chicago, Ill. 1990, ISBN 0-912289-97-X.
  • Jess Stearn: In search of Taylor Caldwell. Stein & Day, New York 1981, ISBN 0-8128-2791-0.
  • Jess Stearn: Taylor Caldwell und das Jenseits. Die Geschichte eines parapsychologischen Experiments. 1. Aufl. Neff, Wien, Berlin 1973, ISBN 3-7014-0101-2 (Englisch: The search for a soul. Taylor Caldwell’s psychic lives. Übersetzt von Ursula Heim).

Weblinks

  Wikiquote: Taylor Caldwell – Zitate


Kategorien: Gestorben 1985 | Geboren 1900 | Brite | Frau | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Historischer Roman | Science-Fiction-Literatur | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Taylor Caldwell (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.