Tasman (Software) - LinkFang.de





Tasman (Software)


Tasman
Entwickler Microsoft
Aktuelle Version Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 533: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)
(Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 533: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))
Betriebssystem Mac OS 7 - OS X (wird nicht weiterentwickelt)
Kategorie Engine-Bibliothek
Lizenz Proprietär (Microsoft-EULA)

Tasman ist der Name einer HTML-Rendering-Engine von Microsoft und wurde erstmals mit der Macintosh-Version von Internet Explorer 5 eingeführt. Tasman sollte die vom World Wide Web Consortium geschaffenen Web-Standards besser unterstützen, als die bisher verwendete Trident-Engine.[1] Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung galt Tasman als die Engine mit der besten Unterstützung für Web-Standards wie HTML und CSS.[2] Die Entwicklung des Internet Explorer for Mac wurde inzwischen eingestellt, jedoch werden neuere Versionen der Tasman-Engine noch immer in verschiedenen Microsoft-Produkten verwendet, so unter anderem in Microsoft Office 2004/2008 oder MSN for Mac OS X.

Die Tasman-Engine wurde unter Leitung von Tantek Çelik entwickelt.[3]

Versionen

Die erste Version der Tasman-Engine (als "v0" bezeichnet) wurde am 27. März 2000 mit dem Internet Explorer 5 Macintosh Edition veröffentlicht. Mit Erscheinen des Internet Explorer 5.1 for Mac folgte dann Version 0.1 der Engine.

Am 15. Mai 2003 stellte Microsoft den abonnement-pflichtigen Browser MSN for Mac OS X vor, der mit der Tasman-Version 0.9 aufwartete. In einer Nachricht an die Newsgroup Mac Internet Explorer Talk listete der damalige Manager des Internet Explorer for Mac Jimmy Grewal einige Verbesserungen auf:

  • Vollständige Unicode-Unterstützung.
  • Verbesserte CSS-Unterstützung (CSS3 Selectors, CSS TV Profile und @media).
  • Verbesserte Unterstützung für das DOM.
  • XHTML 1.0 und 1.1 Unterstützung (obwohl diese in MSN for Mac OS X noch nicht aktiviert war).
  • Verbesserte Unterstützung für diverse Mac OS X-Funktionen, unter anderem: CoreGraphics, ATSUI und CFSocket networking.

Am 11. Mai 2004 wurde Microsoft Office 2004 for Mac veröffentlicht, welches eine Version der Tasman-Engine in seiner E-Mail-Software Entourage verwendete. [4][5]

Die Eingabe "about:tasman" in der Mac-Version des Internet Explorers zeigt eine Liste der Mitarbeiter, die an der Unterstützung des Acid1-Tests Anteil hatten.

Referenzen

  1. Microsoft Unveils Faster, Simpler and More Reliable Internet Explorer 5 Macintosh Edition . In: Microsoft press release. 5. Januar 2000. Abgerufen am 1. April 2007.
  2. CodeBitch: The power of three . In: MacEdition.com. 16. Juni 2003. Abgerufen am 1. April 2007.
  3. Tantek Çelik: Tantek Çelik resumé . In: Tantek's Thoughts. 2004. Abgerufen am 1. April 2007.
  4. Omar Shahine: Entourage: A journey to becoming an Office application . In: Omar Shahine's weblog. 5. April 2004. Abgerufen am 1. April 2007.
  5. Tantek Çelik: Subject: Moving on...; To: co-workers . In: Tantek's Thoughts. 29. Juni 2004. Abgerufen am 1. April 2007.

Weblinks


Kategorien: Proprietäre Software | Mac-OS-Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tasman (Software) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.