Tannatt William Edgeworth David - LinkFang.de





Tannatt William Edgeworth David


Sir Tannatt William Edgeworth David, CMG, KBE, DSO, FRS (* 28. Januar 1858 in St Fagans, Glamorganshire, Wales; † 28. August 1934 in Sydney, Australien) war ein britisch-australischer Geologe, Landvermesser und Polarforscher.

Leben und Wirken

1882 emigrierte Tannatt William Edgeworth David nach Australien, um eine Stelle als Geodät der Geological Survey of New South Wales anzutreten; es folgte eine Professur für Geologie an der Universität von Sydney von 1891 bis 1924. Doch Davids eigentliche Obsession war die Feldforschung, so beteiligte er sich 1897 an einer Expedition auf das Funafuti-Atoll, wo er die Entstehung von Korallenriff-Formationen im Pazifik untersuchte.

1886 entdeckte er die Kohlenfelder im Hunter Valley in New South Wales.[1]

Zwischen 1907 und 1909 nahm er an der Nimrod-Expedition unter der Leitung von Ernest Henry Shackleton teil. Im Zuge dieser Mission gelang einer Gruppe, zu der David gehörte, 1908 die Erstbesteigung des Mount Erebus. 1909 hatte er maßgeblichen Anteil an der Lokalisierung des magnetischen Südpols.

Zurück in Australien verfasste David über 150 Lehrbücher, die bedeutendsten davon sind „Geographical Notes of the British Antarctic Expedition“ (1909) und „The Geology of Australia“ (1932). Ein nachgelassenes Werk über die Geologie Australiens wurde von William Rowan Browne erheblich vervollständigt 1950 veröffentlicht.

Ehrungen

David wurde 1900 als Mitglied („Fellow“) in die Royal Society aufgenommen. 1910 wurde er Companion des Order of St. Michael and St. George. 1920 wurde er zum Ritter geschlagen (Knight Commander des Order of the British Empire). Die Royal Society of New South Wales verlieh ihm 1917 die Clarke-Medaille. 1934 ehrten ihn der Commonwealth und die Länder gemeinsam mit einem Staatsbegräbnis. Nach David sind der David Couldron, der David-Gletscher, die David-Insel und die David Range benannt, die sich allesamt in der Antarktis befinden.

Schriften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. antarctica.gov.au : Sir Tannatt Edgeworth David (1858-1934), in englischer Sprache, abgerufen am 9. September 2011


Kategorien: Bergsteiger (Australien) | Polarforscher (Antarktis) | Knight | Companion des Order of St. Michael and St. George | Hochschullehrer (Universität Sydney) | Mitglied der Royal Society | Gestorben 1934 | Geboren 1858 | Geologe (20. Jahrhundert) | Geologe (19. Jahrhundert) | Knight Commander des Order of the British Empire | Träger des Distinguished Service Order | Waliser | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tannatt William Edgeworth David (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.