Tandemschaltung - LinkFang.de





Tandemschaltung


In der Tandemschaltung werden zwei Leuchtstofflampen in Reihenschaltung an einer Vorschaltdrossel bzw. einem Vorschaltgerät betrieben.

Aufbau

Vorteile
  • Einsparung der zweiten Drossel
  • Herabsetzung der induktiven Blindleistung
Nachteile
  • Wenn eine Lampe ausgebrannt ist, blinkt bzw. erlischt die andere ebenfalls.
  • Funktioniert bei 230 V Netzspannung nur bis ca. 2 × 22-W-Lampen.
  • Da in beiden Lampen der Wechselstrom in gleicher Phasenlage fließt, leuchten sie zum selben Zeitpunkt im Nulldurchgang des Stromes nicht. Es ergibt sich der stroboskopische Effekt. Bei der Duoschaltung tritt eine Phasenverschiebung auf, wodurch immer eine der beiden Lampen Licht aussendet.
  • Die Blindleistung ist zwar geringer als im Betrieb zweier getrennter Standard-Schaltungen, aber höher als bei der Duoschaltung.

Jede Lampe hat ihren eigenen Starter, welcher ein Spezialstarter für Tandemschaltung (mit geringerer Zündspannung als ein herkömmlicher Starter) sein muss. Beispiele: Osram ST151, ST172, Sylvania FS−22, Philips S2, SiS2 und S2−E. Diese Starter sind meist mit dem Aufdruck „für Serienschaltung“ oder „Series“ (englischer Begriff für Reihenschaltung) gekennzeichnet.

Normale Starter (ST111) sind nicht geeignet, da sich die Netzspannung auf beide aufteilt (kapazitiver Spannungsteiler durch die enthaltenen Entstörkondensatoren) und diese bei halber Netzspannung nicht zünden. Für die Drossel muss ebenfalls ein Spezialtyp für Tandemschaltung verwendet werden, damit der Nennstrom bereits bei einer geringeren Drosselspannung erreicht wird; ihr Scheinwiderstand liegt im Bereich der einer Drossel für eine einfache Leuchtstoffröhrenschaltung mit gleicher Gesamtleistung.

Literatur

  • Günter Springer: Fachkunde Elektrotechnik. 18. Auflage, Verlag Europa-Lehrmittel, Wuppertal 1989, ISBN 3-8085-3018-9

Kategorien: Leuchtmitteltechnik | Installationsschaltung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tandemschaltung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.