Tamnavulin - LinkFang.de





Tamnavulin


Tamnavulin
Land Schottland
Region Speyside
}
Typ Malt
Status aktiv (seit 2007)
Eigentümer Emperador International Ltd.
Gegründet 1966
Gründer Invergordon
Wasserquelle unterirdische Quelle
Washstill(s) 3 × 25.000 l
Spiritstill(s) 3 × 23.200 l
Produktionsvolumen 4.000.000 l

Tamnavulin ist eine Whiskybrennerei in Ballindalloch, Moray, Schottland.

Geschichte

Die Brennerei wurde 1966 von Invergordon am Livet erbaut, 1994 von Whyte & Mackay übernommen und 1995 stillgelegt. Im Mai 2000 wurde die Destillerie für etwa 6 Wochen wieder betrieben. 2007 ist Whyte & Mackay und damit u.a. auch Tamnavulin für 595 Millionen £ von United Spirits Limited, einer Tochter der indischen The UB Group gekauft worden[1]. Im gleichen Jahr wurde die Destillerie wieder in Betrieb genommen. Im Zuge der Finanzkrise 2008 wurde die Produktion aber deutlich reduziert und die Brennblasen wurden modernisiert. Seit 2011 läuft die Destillerie mit voller Kapazität.[2] 2014 wurde Whyte & Mackay für 430 Millionen £ an Emperador International Ltd. verkauft.[3]

Produktion

Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammte aus unterirdischen Quellen. Zum Mälzen wurde eine Kastenmälzerei (Saladin box) benutzt. Die Destillerie besitzt einen Maischbottich (mash tun) (10,52 t) und acht Gärbottiche (wash backs) (zusammen 552.000 l) aus Edelstahl, drei wash stills (je 25.000 l) und drei spirit stills (je 23.200 l) die durch Dampf erhitzt wurden.[4]

Adresse

Tomnavulin, Ballindalloch, Banffshire AB37 9JA

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Tamnavulin  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.fineexpressions.co.uk/whyte&mackay_new_owners.htm
  2. Tamnavulin Distillery Profile. Abgerufen am 21. Januar 2013 (englisch).
  3. http://www.thespiritsbusiness.com/2014/11/emperador-completes-whyte-mackay-takeover/
  4. Misako Udo: The Scottish Whisky Distilleries. Black & White Publishing, Edinburgh 2006, ISBN 1-845-021304.

Kategorien: Whiskybrennerei (Schottland) | Unternehmen (Moray) | Gegründet 1966

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tamnavulin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.