Tamaya - LinkFang.de





Tamaya


Dieser Artikel behandelt einen Altar-Typ im Shintō. Zu weiteren Bedeutungen siehe Tamaya (Begriffsklärung).

Ein Tamaya (jap. 霊屋, „Geistersims“; auch mit Honorativpräfix 御霊屋 otamaya / mitamaya, 祖霊舎 soreisha „Ahnengeisterherberge“ oder 霊廟 reibyō „Geisterahnentempel“) ist ein Altar im Ahnenkult des Shintō, der dem Gedenken der Toten gewidmet ist. Gewöhnlich sind darin ein Spiegel oder eine Tafel (tamashiro) mit einer namentlichen Auflistung der verstorbenen Familienmitglieder zu finden. Auch für die Familie nicht durch Blutsverwandtschaft sondern anderweitig wichtig gewordene Personen können im Tamaya aufgelistet und als sorei verehrt werden. Die mitama (Seelen) der solcherart Verzeichneten gelten als im Tamaya eingeschreint.

Da die buddhistischen Bestattungsriten die Religion in Japan dominieren, sind Tamaya wesentlich seltener in den Heimen japanischer Familien zu finden als ihr buddhistisches Gegenstück, die Butsudan. Die Tamaya sind zumeist auch unterhalb der stärker verehrten Kamidana aufgebaut.

Der erste Tamaya wurde 1599 im Toyokuni-Schrein (豊国神社) in Kyōto für Toyotomi Hideyoshi erbaut, wurde aber später durch die Tokugawa zerstört.

Später wurden die Tamaya allgemein für japanische Adlige, militärische Helden und andere Personen mit hohem Ansehen auf den Geländen der buddhistischen Tempel und Shintō-Schreine errichtet. Diese Praxis verbreitete sich in der Edo-Zeit und später dann verstärkt durch die Kokugaku-Bewegung und bildete einen zentralen Teil der shintōistischen Bestattungsrituale (神葬祭, shinsōsai), bei der kurz vor dem Begräbnis einer Person dessen Geist gebeten wird, über das Haus bzw. die Familie zu wachen. Für 50 Tage nach dem Sterbedatum werden dem Geist Opfer dargebracht und danach sein Name auf dem tamashiro verzeichnet und im Tamaya hinterlegt.

Weblinks


Kategorien: Bestattung | Shintō | Kultgegenstand | Schrank

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tamaya (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.