Tamara Karsawina - LinkFang.de





Tamara Platonowna Karsawina

(Weitergeleitet von: Tamara_Platonowna_Karsawina)

Tamara Platonowna Karsawina (russisch Тамара Платоновна Карсавина, wiss. Transliteration Tamara Platonovna Karsavina; * 25. Februar jul./ 9. März 1885 greg. in Sankt Petersburg; † 26. Mai 1978 in Beaconsfield, England) war eine russische Balletttänzerin und Tanzpädagogin.

Karsawina wurde in Sankt Petersburg als Tochter des Tänzers Platon Karsawin geboren. Sie wurde an der Kaiserlichen Ballettschule, der heutigen Waganowa-Akademie Sankt Petersburg, ausgebildet und wurde nach ihrem Abschluss Solotänzerin im Mariinski-Theater. Ihre bekanntesten Interpretationen waren Lise in La Fille mal gardée, Medora in Le Corsaire und die Zarentochter in Das bucklige Pferdchen. Sie war die erste Ballerina, die den Grand Pas de Deux aus Le Corsaire tanzte.

1909 wurde Karsawina Mitglied der Ballets Russes. Deren Choreograf Michel Fokine choreografierte für sie ihre wohl berühmtesten Rollen, darunter die Ballerina in Petruschka, das Mädchen in Le Spectre de la Rose und die Titelrolle in Der Feuervogel.

Nach der Oktoberrevolution verließ sie 1918 zusammen mit ihrem Ehemann, dem Diplomaten Henry James Bruce und ihrem gemeinsamen Sohn Russland und zog nach London. Dort unterrichtete sie in der Royal Ballet School und beim Royal Ballet Balletttanz und Repertoire. Ihre berühmtesten Schülerinnen waren die späteren Primaballerinen Alicia Markova und Margot Fonteyn. Karsawina assistierte dem Royal Ballet bei den Wiederaufnahmen der Choreografien von Marius Petipa und Michel Fokine.

Karsawina war 1920 Mitbegründerin der Royal Academy of Dance.

Auf der Leinwand war sie in dem 1925 erschienenen Film Wege zu Kraft und Schönheit zu sehen.

In ihren bis 1947 verfassten Memoiren „Theatre Street“ beschreibt sie unter anderem das Leben des Mittelstands in Russland vor und nach der Revolution, das Training an der Kaiserlichen Ballettschule und ihre Begegnungen mit Sergej Djagilew, Pablo Picasso, Vaslav Nijinsky und Igor Strawinski.

Trivia

Der englische Dichter Osbert Sitwell wohnte vor dem Ersten Weltkrieg eine Aufführung des Ballets Russes von Igor Stravinskys Feuervogel, bei der Tamara Karsawina die Hauptrolle tanzte.[1] Für Osbert Sitwell war dies einer der prägenden Erfahrungen seines Lebens. Rund 35 Jahre später schrieb er in Good Morning

„Ich wusste nun, wo ich stand. Ich würde mich, so lange ich lebte, auf der Seite der Künste befinden ... ich würde den Künstler bei jeder Diskussion und bei jeder Gelegenheit unterstützen.“[2]

Literatur

Weblinks

 Commons: Tamara Karsawina  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Desmond Sitwell: Renishaw Hall: The Story of The Sitwells. Elliott and Thompson Limited, London 2015, ISBN 978-1-78396-184-9'. S. 144.
  2. Osbert Sitwell: Good Morning, S. 141


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tamara Platonowna Karsawina (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.