Talbrücke Albrechtsgraben - LinkFang.de





Talbrücke Albrechtsgraben


Talbrücke Albrechtsgraben
Technische Daten
Länge 770 m
Bogenstützweite 156,5 m
Überbaubreite 28,5 m
Konstruktionshöhe 4,6 m
max. Höhe über Tal 80 m
System Bogenbrücke

Die Talbrücke Albrechtsgraben ist eine 770 m lange Bogenbrücke der Autobahn 71 bei Suhl.

Das Bauwerk liegt bei Kilometer 131,0 direkt nach dem Autobahndreieck Suhl Richtung dem Autobahnanschluss Meiningen-Nord. Es überspannt den Albrechtsgraben, ein Tal zwischen den Gemeinden Mäbendorf und Albrechts, mit der Landesstraße 2630 in einer Höhe von maximal 80 m. Da die Brücke weit sichtbar ist, fiel die Entscheidung zugunsten einer Bogenbrücke mit einer Stahlverbundkonstruktion als einteiligem Überbau. Dies wurde auch dem Naturschutzstreifen und der Topographie des Tales besonders gerecht. Die Autobahn weist im Brückengrundriss am Widerlager West beginnend auf eine Länge von 316 m eine Klothoide (A=1200) auf, es folgen auf eine Länge von 309 m ein Kreisbogen (R = 3000 m) und abschließend eine Klothoide (A=474). Gebaut wurde die Überführung zwischen den Jahren 1999 und 2002 bei Kosten von ungefähr 24 Millionen Euro.

Gründung und Unterbauten

Gründung

Die Widerlager haben eine Flachgründung auf Dammschüttungen, die Pfeiler auf dem anstehenden Buntsandstein.

Pfeiler

Die Stahlbetonpfeiler sind zwischen 17 m und 65 m hoch, sie besitzen einen Hohlquerschnitt und sind begehbar. Die Außenabmessungen der Pfeiler betragen in Brückenquerrichtung 8,8 m, und in Längsrichtung zwischen 2,5 m und 3,2 m.

Bogen

Der auffällige parabolische Stahlbetonbogen in Brückenmitte weist eine Spannweite von 156,6 m und eine Scheitelhöhe von 70 m auf. An der Kämpfern hat der dort eingespannte Bogen eine Konstruktionshöhe von 3,25 m, im Scheitel sind es 2,0 m. Die Breite des begehbaren zweizelligen Hohlquerschnittes beträgt 8,8 m.

Überbau

Der einteilige Überbau der Stahlverbundbrücke hat einen einzelligen offenen Stahltrog und eine mit Kopfbolzendübeln verbundene 28,5 m breite, 35 cm bis 44 cm dicke Stahlbetonfahrbahnplatte. Das Bodenblech des Kastenquerschnittes ist 8,3 m breit, die Stege der Hauptträger sind schräg und stützen die Fahrbahnplatte in einem Abstand von 11,0 m. Zusätzlich wird die Fahrbahnplatte außen durch Schrägstreben ungefähr alle 5 m gestützt. Die Konstruktionshöhe des ganzen Überbaus ist konstant 4,5 m. Die Stützweiten des 14-feldrigen Überbaus betragen 45 m + 55 m + 60 m + 3 × 70 m + 45 m + 40 m + 40 m + 45 m + 70 m + 60 m + 55 m + 45 m.

Der Bewegungsruhepunkt in Längsrichtung ist in Bogenmitte.

Ausführung

Die Herstellung des Bogens erfolgte innerhalb von vier Monaten auf durch Fachwerktürme gestützten Lehrgerüsten.

Literatur

  • DEGES: Brückenbauwerke in den neuen Bundesländern. Ernst & Sohn, Berlin (Deutschland), 2004. ISBN 3-433-01700-X

Weblinks

 Commons: Talbrücke Albrechtsgraben  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Talbrücke Albrechtsgraben (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.