Taki Inoue - LinkFang.de





Taki Inoue


Taki Inoue

Nation: {{{Nation}}}

| Nation = Japan Japan | Box 1 = |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Formel-1-Weltmeisterschaft |-

|-

|-

|- | Erster Start: | Großer Preis von Japan 1994 |- | Letzter Start: | Großer Preis von Australien 1995 |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Konstrukteure |- | colspan="2" | 1994 Simtek · 1995 Footwork |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Statistik |- | WM-Bilanz: | – |- | colspan="2" |

Starts Siege Poles SR
18

|- | WM-Punkte: | – |- | Podestplätze: | – |- | Führungsrunden: | — |-

}}
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Takachiho „Taki“ Inoue (jap. 井上 隆智穂, Inoue Takachiho; * 5. September 1963 in Kōbe) ist ein ehemaliger japanischer Automobilrennfahrer. 1994 und 1995 bestritt er insgesamt 18 Formel-1-Rennen, konnte jedoch keine Meisterschaftspunkte sammeln. Inoue gilt als klassischer Paydriver und bezeichnete sich 2013 in einem Interview selbst als „einer der schlechtesten Formel-1-Fahrer aller Zeiten“.[1]

Karriere

Nachwuchsserien und erste Formel-1-Erfahrung

Inoue kam 1987 aus Japan nach Großbritannien. Dort absolvierte er eine Ausbildung an der Jim Russell Racing School. 1988 nahm Inoue an der britischen Formel-Ford-Meisterschaft, 1989–1993 an der Japanischen Formel-3-Meisterschaft teil, wobei sein bestes Resultat der neunte Meisterschaftsrang im Jahr 1993 war. 1994 startete Inoue in der Formel 3000, konnte dort jedoch keine Meisterschaftspunkte erlangen und war des Öfteren in selbstverschuldete Unfälle verwickelt.

Inoue gelang durch Sponsorengelder japanischer Firmen 1994 ein erster Einstieg in die Formel 1, indem er den Großen Preis von Japan für das britische Team Simtek bestritt. Wie zu erwarten qualifizierte er sich für den letzten Startplatz mit mehr als drei Sekunden Rückstand auf seinen Teamkollegen David Brabham. In Runde drei rutschte Inoue wegen starken Regens von der Strecke und musste das Rennen beenden.

Formel-1-Saison 1995 bei Footwork

Diese eher schlechten Erfahrungen hielten Inoue nicht davon ab, sich für die Saison 1995 mit Sponsorengeldern von insgesamt 4,5 Mio. US-Dollar einen Platz beim britischen Team Footwork, auch bekannt als Arrows, zu kaufen. In keinem der 17 Saisonrennen gelang es ihm mit dem Footwork FA16, ein besseres Resultat als seine Teamkollegen Gianni Morbidelli bzw. Massimiliano Papis zu erzielen.

Bemerkenswerte Vorfälle der Saison gab es unter anderem beim Samstagstraining zum Großen Preis von Monaco, als sein Wagen mit blockierten Rädern in den Leitplanken einschlug. Beim anschließenden Abtransport, das Training war bereits zu Ende, kollidierte das vom französischen Rallye-Fahrer Jean Ragnotti pilotierte Safety Car mit dem Footwork, welcher sich daraufhin überschlug. Inoue saß zu diesem Zeitpunkt in seinem Boliden und erlitt eine leichte Gehirnerschütterung, weil er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Trotz dieses Zwischenfalls konnte Inoue das Rennen am nächsten Tag bestreiten, fiel jedoch aufgrund eines Getriebeschadens aus.

Ebenfalls erwähnenswert ist ein Zwischenfall beim Großen Preis von Ungarn, als Inoue, der aus seinem liegengebliebenen Boliden ausstieg, vom Medical Car angefahren wurde und sich eine leichte Verletzung am Bein zuzog. Zum nächsten Saisonrennen in Belgien war Inoue allerdings wieder ausreichend genesen.

Sein bestes Saisonresultat war der achte Rang beim Großen Preis von Italien, bei dem insgesamt zehn Autos das Ziel erreichten.

Nach der Formel 1

Für die Saison 1996 war bereits ein Vertrag mit dem italienischen Team Minardi geschlossen worden, der Inoue 3 Mio. US-Dollar kostete. Kurz vor Saisonstart platzte der Vertrag jedoch, da einer seiner Sponsoren ausstieg. So erhielt letztendlich Giancarlo Fisichella, der bis 2009 in der Formel 1 aktiv war, den Zuschlag für das Cockpit.

Nach seiner Formel-1-Zeit fuhr Inoue 1999 in der japanischen GT-Meisterschaft, die er auf dem 32. Rang in der Gesamtwertung abschloss.

Ende 1999 zog sich Inoue endgültig vom aktiven Rennsport zurück und gründete die „International Management Company“, die die Karriere zumeist japanischer Rennfahrer verwaltet.

Statistik

Statistik in der Formel 1

Saison Team Chassis Motor Rennen Siege Zweiter Dritter Poles schn.
Rennrunden
Punkte WM-Pos.
1994 MTV Simtek Ford Simtek S941 Ford HB 3.5 V8 1
1995 Footwork Hart Footwork FA16 Hart 3.0 V8 17 24.
Gesamt 18

Einzelergebnisse

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
1994 Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis des Pazifiks]] }} Großer Preis von San Marino]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Spanien]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Ungarn]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Portugal]] }} Großer Preis von Europa]] }} Großer Preis von Japan]] }} Großer Preis von Australien]] }}  
                            DNF    
1995 Großer Preis von Brasilien]] }} Großer Preis von Argentinien]] }} Großer Preis von San Marino]] }} Großer Preis von Spanien]] }} Großer Preis von Monaco]] }} Großer Preis von Kanada]] }} Großer Preis von Frankreich]] }} Großer Preis von Großbritannien]] }} Großer Preis von Deutschland]] }} Großer Preis von Ungarn]] }} Großer Preis von Belgien]] }} Großer Preis von Italien]] }} Großer Preis von Portugal]] }} Großer Preis von Europa]] }} Großer Preis des Pazifiks]] }} Großer Preis von Japan]] }} Großer Preis von Australien]] }}
DNF DNF DNF DNF DNF 9 DNF DNF DNF DNF 12 8 15 DNF DNF 12 DNF
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Literatur

  • Christian Eichberger: Das schwere Erbe der modernen Geldesel. Paydriver in der Formel 1. In: Motorsport Aktuell. Heft 23/2013, S. 7.

Einzelnachweise

  1. "Ganz sicher der schlechteste Formel-1-Fahrer aller Zeiten". Motorsport-Total.com, 9. Oktober 2013, abgerufen am 13. Oktober 2013.

Weblinks

 Commons: Taki Inoue  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Formel-1-Rennfahrer (Japan) | Geboren 1963 | Japaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Taki Inoue (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.