Tadeusz Bartoś - LinkFang.de





Tadeusz Bartoś


Tadeusz Bartoś (* 31. Juli 1967 in Krotoszyn) ist ein polnischer Philosoph, katholischer Theologe, Publizist und Professor an der Humanistischen Aleksander-Gieysztor-Akademie in Pułtusk. Er ist ein ehemaliger Dominikanermönch.

Tadeusz Bartoś trat am 8. September 1987 dem Dominikanerorden bei und wurde am 22. Mai 1993 zum Priester geweiht. Er studierte 1987 bis 1993 Theologie am Philosophisch-Theologischem Kolleg des Dominikanerordens in Krakau.

1993 verteidigte er seine Magisterarbeit an der Päpstlichen Johannes-Paul-II.-Universität in Krakau. 1994 bis 1998 erstellte er seine Doktorarbeit „Liebestheorie von Thomas von Aquin. Studium über den Kommentar zum Buch „Über die Gottes Namen“ des Pseudo-Dionysios Areopagiten“. 2007 erhielt er die Habilitation aufgrund des Werkes „Metaphysische Landschaft. Die Welt nach Thomas von Aquin“.

Er hielt Vorlesungen über philosophische Anthropologie an den philosophisch-theologischen Dominikanerkollegien in Krakau und Warschau. Er war Mitbegründer und Leiter des Dominikanischen Studiums der Philosophie und Theologie in Warschau. Bartoś beschäftigte sich hauptsächlich mit der Lehre Thomas' von Aquin. Er kommentierte auch laufende Ereignisse aus dem Leben der katholischen Kirche in Tageszeitungen und Wochenschriften. Wegen oft kontroverser Aussagen wurde er von der polnischen kirchlichen Hierarchie heftig kritisiert. Am 25. Januar 2007 verließ er den Dominikanerorden und wohnt seitdem in Warschau. Sein 2008 veröffentlichtes Buch über das Pontifikat von Papst Johannes Paul II. brachte dem Verfasser scharfe Kritik der konservativen Medien.

Bartoś wurde zum außerordentlichen Professor an der Humanistischen Aleksander-Gieysztor-Akademie in Pułtusk berufen.

Werke (Auswahl)

  • Jan Paweł II. Analiza krytyczna (Johannes Paulus II. Kritische Analyse), Warszawa 2008. ISBN 978-83-60457-46-7.
  • Koniec prawdy absolutnej. Tomasz z Akwinu w epoce późnej nowoczesności (Das Ende der absoluten Wahrheit. Thomas von Aquin in der Epoche der späten Gegenwart), Warszawa 2010. ISBN 978-83-7414-808-5.
  • Metafizyczny pejzaż. Świat według Tomasza z Akwinu (Metaphysische Landschaft. Die Welt nach Thomas von Aquin), Kraków 2006. ISBN 83-89598-93-0.
  • Tomasza z Akwinu teoria miłości. Studium nad Komentarzem do księgi "O imionach Bożych" Pseudo-Dionizego Areopagity, (Liebestheorie von Thomas von Aquin. Studium über den Kommentar zum Buch „Über die Gottes Namen“ des Pseudo-Dionysios Areopagiten), Kraków 2004. ISBN 83-89598-27-2.
  • Wolność, równość, katolicyzm (Freiheit, Gleichheit, Katholizismus), Warszawa 2007. ISBN 978-83-7414-339-4.
  • Nowe światło. Kościół a teologia dwudziestego wieku (Neues Licht. Die Kirche und die Theologie des 20. Jahrhunderts), Bearb. T. Bartoś, Kraków 2008. ISBN 978-83-89598-55-4.
  • Thomas von Aquin, Komentarz do Ewangelii Jana (Kommentar zum Johannesevangelium), übers. T. Bartoś, Kęty 2002. ISBN 83-88524-20-8.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tadeusz Bartoś (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.