TFF 1. Lig 2014/15 - LinkFang.de





TFF 1. Lig 2014/15


TFF 1. Lig 2014/15
Herbstmeister Kayserispor
Meister Kayserispor
Aufsteiger Kayserispor,
Osmanlıspor FK
Relegation ↑ Antalyaspor
Absteiger Manisaspor,
Bucaspor,
Orduspor
Mannschaften 18
Spiele 306  + 5 Relegationsspiele
 (davon 311 gespielt)
Tore 848  (ø 2,73 pro Spiel)
Torschützenkönig Jonathan Ayité (Albimo Alanyaspor)
PTT 1. Lig 2013/14
Süper Lig 2014/15

Die PTT 1. Lig 2014/15 ist die 52. Spielzeit der zweithöchsten türkischen Spielklasse im Männer-Fußball. Sie begann am 29. August 2014 mit dem 1. Spieltag und endete am 5. Juni 2015 mit dem Playoff-Finale.

Teilnehmer

Zu Saisonbeginn waren zu den, von der vorherigen Saison verbleibenden 12 Mannschaften, die drei Absteiger aus der erstklassigen Süper Lig Elazığspor, Medical Park Antalyaspor, Kayserispor und die drei Aufsteiger aus der drittklassigen TFF 2. Lig Altınordu Izmir[1], Giresunspor[2], Alanyaspor[3] hinzugekommen.

Der Erstligaabsteiger Elazığspor kehrte damit nach zweijähriger Erstligazugehörigkeit wieder in die 1. Lig zurück, wohingegen Antalyaspor nach siebenjähriger und Kayserispor nach elfjähriger Erstligazugehörigkeit wieder an der zweithöchsten türkischen Spielklasse teilnahmen. Der Aufsteiger Altınordu Izmir kehrte nach 24-jähriger, Giresunspor nach zweijähriger und Alanyaspor nach 17-Jähriger Abstinenz wieder in die TFF 1. Lig zurück.

Nachdem in der Vorsaison durch die gerichtlich erzwungene Teilnahme von Ankaraspor (im August 2014 in Osmanlıspor FK umbenannt) die Teilnehmerzahl auf 19 angestiegen wurde, wurde die Teilnehmerzahl durch einen zusätzlichen Absteiger zur Saison 2014/15 wieder auf 18 reduziert.

Vereine der TFF 1. Lig 2014/15

Saisonverlauf

Ligaphase

Der Erstligaabsteiger Orduspor hatte über die gesamte Saison erhebliche finanzielle Probleme zu bewältigen und verlor vor Saisonbeginn und anschließend im Saisonverlauf einen Großteil seines Kaders. Diese Situation machte sich auch auf die Mannschaftsleistung bemerkbar. So rutschte der Klub relativ frühzeitig auf den letzten Tabellenplatz und beendete die Hinrunde als Tabellenschlusslicht. Nachdem auch in der Rückrunde keine Wende erreicht wurde, stand der Verein durch die 2:0-Auswärtsniederlage gegen Bucaspor am 29. Spieltag als erster Absteiger fest.[4]

Der Erstligaabsteiger Kayserispor löste gegen Ende der Hinrunde Osmanlıspor FK als Tabellenführer ab und sicherte sich die Herbstmeisterschaft. Am 31. Spieltag, drei Spieltage vor Saisonende, sicherte sich der Klub durch einen 0:0-Auswärtsremis gegen Antalyaspor vorzeitig den direkten Wiederaufstieg in die Süper Lig und am 33. Spieltag die Meisterschaft der TFF 1. Lig.[5][6]

Am 33. Spieltag sicherte sich der Hauptstadtklub Osmanlıspor FK die Vizemeisterschaft der Liga und damit den letzten direkten Aufstiegsplatz. Dadurch stieg der Verein, der bereits unter seinem früheren Namen Ankaraspor bekannt war, wieder in die Süper Lig auf.[7]

Play-off-Phase

Adana Demirspor sicherte sich bereits am 33. Spieltag die Teilnahme für die Play-offs. Die übrigen drei Play-off-Plätze standen erst am letzten Spieltag fest. So qualifizierten neben Adana Demirspor, Albimo Alanyaspor, Antalyaspor und Samsunspor für die Play-offs.

Die Termine der Play-off-Spiele wurden am 19. Mai 2015 festgelegt.[8] Demnach fanden die Hinspiele der Halbfinalbegegnungen am 28. Mai und die Rückspiele am 1. Juni statt. Das Finale zwischen Samsunspor und Antalyaspor wurde am 5. Juni 2015 im Istanbuler Başakşehir Fatih Terim Stadı ausgetragen.

Besondere Vorkommnisse

  • Der Verein Ankaraspor änderte seinen Namen vor Saisonbeginn in Osmanlıspor FK um.[9]
  • Der Aufsteiger Alanyaspor unterschrieb mit dem Unternehmen Albimo einen Sponsoringvertrag. Danach wird der Klub neben der Trikotwerbung auch für die Vertragsdauer den Firmennamen in seinem Vereinsnamen mitführen und demzufolge Albimo Alanyaspor heißen.[10]
  • Samsunspor wurde auf Anweisung der FIFA wegen ausstehender Gehaltszahlungen an seinen früheren Spieler Ben Ofosu Piasare drei Punkte abgezogen.[11]

Statistiken

Abschlusstabelle

Tabellenführer
Tabellenletzter
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kayserispor (A)  34  21  9  4 061:240 +37 72
 2. Osmanlıspor FK  34  18  12  4 064:290 +35 66
 3. Albimo Alanyaspor (N)  34  17  6  11 055:480  +7 57
 4. Adana Demirspor  34  16  8  10 057:480  +9 56
 5. Antalyaspor (A)  34  15  10  9 056:430 +13 55
 6. Samsunspor°  34  15  13  6 048:300 +18 55
 7. Altınordu Izmir (N)  34  15  9  10 060:390 +21 54
 8. Şanlıurfaspor  34  13  13  8 041:290 +12 52
 9. Karşıyaka SK  34  13  6  15 049:570  −8 45
10. Boluspor  34  11  11  12 047:400  +7 44
11. Giresunspor (N)  34  9  17  8 031:360  −5 44
12. Elazığspor (A)  34  11  9  14 042:450  −3 42
13. Gaziantep BB  34  10  11  13 038:470  −9 41
14. Adanaspor  34  10  9  15 042:540 −12 39
15. Denizlispor  34  8  9  17 038:510 −13 33
16. Manisaspor  34  10  3  21 042:600 −18 33
17. Bucaspor  34  7  11  16 039:670 −28 32
18. Orduspor  34  3  2  29 019:900 −71 11
Stand: Abschlusstabelle
Direkter Aufstieg in die Süper Lig
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger
Teilnahmeplatz für die Playoffs
Abstieg in die TFF 2. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 2. Lig
  • ° Samsunspor wurde auf Anweisung der FIFA wegen ausstehender Gehaltszahlungen an seinen früheren Spieler Ben Ofosu Piasare drei Punkte abgezogen.

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2014/15
Elazığspor 3:1 0:3 0:0 0:3 3:0 2:0 1:2 2:0 2:1 1:1 0:0 2:1 0:1 1:0 2:1 1:2 2:0
Antalyaspor 2:1 2:0 3:1 3:4 1:2 1:0 2:2 2:1 2:1 1:0 0:1 1:1 3:0 1:1 2:3 1:0 0:4
Kayserispor 1:0 0:0 1:1 3:1 2:0 2:1 2:1 5:1 3:0 3:0 3:1 3:3 0:0 3:0 1:0 4:0 2:0
Samsunspor 1:1 2:1 2:0 2:2 1:0 1:0 4:0 5:3 2:1 0:0 1:1 0:1 1:4 3:2 1:1 0:0 1:0
Osmanlıspor FK 4:0 2:2 0:0 0:0 3:0 3:0 3:1 5:1 0:0 0:0 2:0 2:0 2:2 3:1 1:1 4:0 1:2
Orduspor 1:6 1:4 0:1 1:4 0:2 1:6 0:0 1:3 2:1 0:5 0:0 0:6 0:2 0:2 2:3 0:3 1:2
Manisaspor 1:0 3:3 2:1 1:3 0:2 1:0 0:2 5:0 2:1 1:2 2:1 2:0 0:2 1:2 1:6 4:1 0:3
Karsiyaka SK 2:1 1:1 2:1 1:2 1:1 6:0 3:0 1:0 2:2 0:1 2:1 6:5 5:2 0:5 0:5 0:1 1:0
Bucaspor 3:0 0:3 0:3 0:0 1:1 2:0 1:1 0:2 3:2 0:0 2:2 5:3 1:1 3:2 1:1 1:1 2:3
Denizlispor 1:1 0:2 1:3 1:2 2:2 5:1 2:0 2:0 2:1 1:0 2:1 3:4 0:0 0:3 1:2 0:0 0:1
Şanlıurfaspor 1:1 2:3 2:3 1:1 1:1 2:1 1:0 1:0 4:0 2:0 2:1 2:3 2:0 2:1 2:1 1:1 1:1
Adanaspor 4:3 1:4 0:0 2:1 1:1 2:4 3:2 3:1 0:1 2:0 1:1 2:1 3:2 0:2 0:3 0:2 3:0
Adana Demirspor 2:1 1:1 1:2 0:0 1:0 1:0 1:1 2:1 2:0 1:1 1:0 1:0 3:3 1:0 0:5 1:1 3:1
Gaziantep BB 2:2 1:0 0:1 0:3 3:1 2:0 2:0 2:0 0:0 1:2 0:1 1:1 1:0 1:1 3:1 1:1 0:2
Boluspor 0:0 0:2 2:2 0:0 3:1 3:1 4:0 0:0 2:2 0:1 0:0 3:1 0:3 3:1 0:0 2:2 0:3
Altınordu Izmir 3:0 3:1 0:2 1:1 0:1 3:0 1:0 0:3 1:0 1:1 1:0 3:1 1:3 3:0 1:2 1:1 1:1
Giresunspor 1:1 1:1 0:0 0:4 1:2 1:0 2:1 2:0 1:1 2:0 0:0 0:0 0:1 0:0 0:0 1:1 1:2
Albimo Alanyaspor 0:2 0:0 1:1 1:0 1:3 2:0 3:2 5:1 4:0 1:1 1:1 2:3 1:0 3:0 0:3 4:2 1:2

Playoffs

Halbfinale

  • Hinspiele: 28. Mai 2015
  • Rückspiele: 1. Juni 2015
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Samsunspor 9:1 Albimo Alanyaspor 5:1 4:0
Antalyaspor 3:2 Adana Demirspor 3:0 0:2

Finale

Samsunspor Antalyaspor
Relegations-Finale
5. Juni 2015 um 19.00 Uhr in Istanbul (Başakşehir Fatih Terim Stadı)
Ergebnis: 2:2 n.V. (1:1, 0:1), 1:4 i.E.
Schiedsrichter: Halis Özkahya (Kütahya)
Spielbericht

Soner ŞahinAhmet Burak Solakel, Tuna Üzümcü, Sezer Özmen, Murat AkyüzChikeluba Ofoedu, Musa Aydın (C) (60. Recep Niyaz), Hasan Kılıç (109. Zafer Özden), Mustafa Sevgi (52. Eren Tozlu), Taha YalçınerMbilla Etame
Trainer: Erhan Altın
Sašo FornezziSakıb Aytaç, Can Arat, Lokman Gör, Ömer KandemirGökhan Karadeniz (63. Oğuz Mataracı), Osman Çelik, Sezer Badur, Erman Kılıç (105. Adem Alkaşi), Emrah BaşsanLamine Diarra (C) (115. Ahmet Aras)
Trainer: Yusuf Şimşek

1:1 Mbilla Etame (72.)

2:2 Mbilla Etame (107.)
0:1 Lamine Diarra (29.)

1:2 Oğuz Mataracı (101.)
Elfmeterschießen

Recep Niyaz verschießt

Sezer Özmen verschießt

1:3 Murat Akyüz
0:1 Lokman Gör

0:2 Adem Alkaşi

0:3 Emrah Başsan

1:4 Ömer Kandemir
Mbilla Etame (16.), Murat Akyüz (64.), Taha Yalçıner (86.), Recep Niyaz (104.), Zafer Özden (115.) Ömer Kandemir (18.), Gökhan Karadeniz (24.), Oğuz Mataracı (90.), Osman Çelik (104.), Can Arat (118.)
Taha Yalçıner (90.), Mbilla Etame (120.)
Sezer Badur (78.)
Antalyaspor ist durch diesen Sieg in die Süper Lig aufgestiegen.

Torschützenliste

Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

Pl. Name Mannschaft Tore
01. Togo Jonathan Ayité Albimo Alanyaspor 19
02. Brasilien Turkei Mert Nobre Kayserispor 16
Schweiz Serbien Aleksandar Prijović Boluspor
03. Senegalese Lamine Diarra Antalyaspor 15
Turkei Muhammet Reis Osmanlıspor FK
Turkei Göksu Türkdoğan Altınordu Izmir
Brasilien Tiago Bezerra Adanaspor
04. Turkei İskender Alın Bucaspor 14
Quelle: tff.org[12]

Trainer

Verein Trainer im Amt seit
Adanaspor Eyüp Arın 26. Spieltag
Adana Demirspor Ünal Karaman 1. Spieltag
Albimo Alanyaspor Hüseyin Kalpar 13. Spieltag
Altınordu Izmir Hüseyin Eroğlu 1. Spieltag
Antalyaspor Yusuf Şimşek 22. Spieltag
Boluspor Reha Erginer 1. Spieltag
Bucaspor Levent Eriş 28. Spieltag
Denizlispor Mehmet Altıparmak 20. Spieltag
Elazığspor Bayram Bektaş 31. Spieltag
Verein Trainer im Amt seit
Gaziantep BB Hakan Kutlu 8. Spieltag
Giresunspor Erkan Sözeri 8. Spieltag
Karşıyaka SK Rıza Tuyuran 29. Spieltag
Kayserispor Cüneyt Dumlupınar 5. Spieltag
Manisaspor Taner Taşkın 7. Spieltag
Orduspor Hüseyin Özcan 20. Spieltag
Osmanlıspor FK Uğur Tütüneker 17. Spieltag
Samsunspor Erhan Altın 1. Spieltag
Şanlıurfaspor Osman Özköylü 20. Spieltag

Trainerwechsel vor der Saison

Verein Trainer Grund Datum Nachfolger
Şanlıurfaspor Turkei Hüseyin Dağ Vertragsende 4. Juni 2014 Turkei Cihat Arslan[13]
Elazığspor Turkei Okan Buruk Vertragsauflösung[14] 4. Juni 2014 Turkei Ömer Faruk Gökçe[15]
Manisaspor Turkei Kemal Özdeş Vertragsende 31. Mai 2014 Turkei Tahir Karapınar[16]
Gaziantep BB Turkei Mehmet Polat
Turkei Bülent Bölükbaşı
Vertragsende 7. Juni 2014 Turkei Nurullah Sağlam[17]
Antalyaspor Turkei Fuat Çapa Vertragsauflösung 13. Juni 2014 Turkei Engin Korukır[18]
Bucaspor Turkei Mustafa Bahadır Vertragsende 16. Juni 2014 Turkei Sait Karafırtınalar[19]
Orduspor Turkei Hüsnü Özkara Vertragsende 18. Juni 2014 Turkei Fikret Yılmaz[20]
Samsunspor Turkei Hüseyin Kalpar Vertragsende 31. Mai 2014 Turkei Erhan Altın[20]
Kayserispor Turkei Ertuğrul Seçme Vertragsende 31. Mai 2014 Turkei Mutlu Topçu[21]
Adana Demirspor Turkei Ercan Albay Vertragsende 31. Mai 2014 Turkei Ünal Karaman[22]
Elazığspor Turkei Ömer Faruk Gökçe Vertragsauflösung 9. August 2014 Turkei Ümit Özat[23]
Boluspor Turkei Yılmaz Özen Interimslösung 13. August 2014 Turkei Reha Erginer

Trainerwechsel während der Saison

Verein Trainer Grund Datum Nachfolger
Kayserispor Turkei Mutlu Topçu Vertragsauflösung 29. September 2014[24] Turkei Cüneyt Dumlupınar
Orduspor Turkei Fikret Yılmaz Rücktritt 1. Oktober 2014[25] Turkei Erkan Sözeri[26]
Turkei Erkan Sözeri Rücktritt 16. Oktober 2014[27] Turkei Sebahattin Akbayrak
Gaziantep BB Turkei Nurullah Sağlam Rücktritt 25. Oktober 2014[28] Turkei Hakan Kutlu[29]
Manisaspor Turkei Tahir Karapınar Entlassung 21. Oktober 2014[30] Turkei Taner Taşkın
Giresunspor Turkei Mehmet Birinci Vertragsauflösung 28. Oktober 2014[31] Turkei Erkan Sözeri[32]
Orduspor Turkei Sebahattin Akbayrak Rücktritt 7. November 2014[33] Turkei Levent Devrim
Antalyaspor Turkei Engin Korukır Vertragsauflösung 8. November 2014 Turkei Hami Mandıralı[34]
Orduspor Turkei Levent Devrim Rücktritt 24. November 2014[35] Turkei Ziya Doğan[36]
Albimo Alanyaspor Turkei Mehmet Altıparmak Rücktritt 2. Dezember 2014[37] Turkei Hüseyin Kalpar[38]
Osmanlıspor FK Turkei Osman Özköylü Vertragsauflösung 23. Dezember 2014[39] Turkei Yılmaz Vural[40]
Turkei Yılmaz Vural Vertragsauflösung 9. Januar 2015[41] Turkei Uğur Tütüneker[42]
Adanaspor Turkei Levent Eriş Rücktritt 9. Januar 2015 Turkei Güvenç Kurtar
Bucaspor Turkei Sait Karafırtınalar Rücktritt 21. Januar 2015 Turkei Mustafa Bahadır
Orduspor Turkei Ziya Doğan Rücktritt 10. Februar 2015[43] Turkei Hüseyin Özcan[44]
Denizlispor Turkei Özcan Bizati Rücktritt 23. Januar 2015[45] Turkei Engin İpekoğlu
Şanlıurfaspor Turkei Cihat Arslan Rücktritt 10. Februar 2015 Turkei Osman Özköylü
Denizlispor Turkei Engin İpekoğlu Rücktritt 15. Februar 2015[46] Turkei Mehmet Altıparmak[47]
Karşıyaka SK Turkei Yusuf Şimşek Rücktritt 23. Februar 2015[48] Turkei Ayhan Akman[49]
Antalyaspor Turkei Hami Mandıralı Entlassung 23. Februar 2015[50] Turkei Yusuf Şimşek[51]
Adanaspor Turkei Güvenç Kurtar Rücktritt 27. März 2015 Turkei Eyüp Arın
Bucaspor Turkei Mustafa Bahadır Rücktritt 15. April 2015 Turkei Levent Eriş
Karşıyaka SK Turkei Ayhan Akman Rücktritt 20. April 2015 Turkei Rıza Tuyuran
Elazığspor Turkei Ümit Özat Rücktritt 30. April 2015 Turkei Bayram Bektaş

Die Meistermannschaft von Kayserispor

1. Kayserispor

1Hakan Arıkan, Umut Kaya und Ahmet Özcan verließen den Klub im Saisonverlauf

Spielstätten

Verein Stadion Kapazität Verein Stadion Kapazität
Kayserispor Kayseri Kadir Has Stadı 32.864 Denizlispor Denizli Atatürk Stadı 15.427
Şanlıurfaspor Şanlıurfa GAP Stadı 28.965 Elazığspor Elazığ Atatürk Stadı 13.923
Osmanlıspor Osmanlı Stadyumu 20.000[52] Giresunspor Giresun Atatürk Stadı 12.191
Gaziantep BB Kâmil Ocak Stadı 16.981 Orduspor Ordu 19 Eylül Stadı 11.024
Manisaspor Manisa 19 Mayıs Stadı 16.597 Albimo Alanyaspor Alanya Oba Stadı 10.842
Altınordu Izmir Manisa 19 Mayıs Stadı 16.597 Boluspor Bolu Atatürk Stadı 8.881
Samsunspor Samsun 19 Mayıs Stadı 16.480 Karşıyaka SK Buca Arena 8.801
Adana Demirspor 5 Ocak Fatih Terim Stadı 16.095 Bucaspor Buca Arena 8.801
Adanaspor 5 Ocak Fatih Terim Stadı 16.095 Antalyaspor Akdeniz Üniversitesi Stadı 7.083

Weblinks

Einzelnachweise

  1. trtspor.com.tr: "PTT 1. Lig'in yeni takımı belli oldu" (abgerufen am 27. April 2014)
  2. ntvspor.net: "Mucize şampiyonluk!u" (abgerufen am 11. Mai 2014)
  3. tff.org: "PTT 1. Lig'e yükselen son takım Alanyaspor" (abgerufen am 31. Mai 2014)
  4. fanatik.com.tr: "Orduspor küme düştü" (abgerufen am 26. April 2015)
  5. tff.org: "Kayserispor, Spor Toto Süper Lig'de" (abgerufen am 4. Mai 2015)
  6. trtspor.com.tr: "ÖZET - Şampiyon evinde şen" (abgerufen am 17. Mai 2015)
  7. trtspor.com.tr: "ÖZET - Antalya'da gol düellosu" (abgerufen am 17. Mai 2015)
  8. tff.org: "PTT 1. Lig Play-Off Programı belirlendi" (abgerufen am 19. Mai 2015)
  9. trtspor.com.tr: "Ankaraspor isim değiştirdi" (abgerufen am 19. August 2014)
  10. trtspor.com.tr: "İşte PTT 1. Lig ekibinin yeni ismi" (abgerufen am 19. August 2013)
  11. hurriyet.com.tr: "TFF'den flaş karar! Samsunspor'un 3 puanı silindi" (abgerufen am 17. Mai 2015)
  12. Torjäger. TFF, abgerufen am 15. Mai 2015.
  13. trtspor.com.tr: "Ş.Urfaspor'a "şampiyon" hoca" (abgerufen am 4. Juni 2014)
  14. trtspor.com.tr: "Elazığspor'a 'Buruk' veda" hoca" (abgerufen am 4. Juni 2014)
  15. trtspor.com.tr: "Elazığspor'da Ömer Faruk Gökçe dönemi" (abgerufen am 18. Juli 2014)
  16. trtspor.com.tr: "Manisaspor, Karapınar ile anlaştı" (abgerufen am 27. Juni 2014)
  17. trtspor.com.tr: "Gaziantep BB'de Sağlam dönemi" (abgerufen am 7. Juni 2014)
  18. hurriyet.com.tr: "Antalyaspor'da Engin Korukır dönemi" (abgerufen am 13. Juni 2014)
  19. trtspor.com.tr: "Bucaspor'da Karafırtınalar dönemi" (abgerufen am 19. Juni 2014)
  20. 20,0 20,1 trtspor.com.tr: "Burak Yılmaz'ın babası Orduspor'da" (abgerufen am 19. Juni 2014)
  21. trtspor.com.tr: "Mutlu Topçu Kayserispor'da" (abgerufen am 25. Juni 2014)
  22. trtspor.com.tr: "Aybaba-Karaman dönemi başladı" (abgerufen am 3. August 2014)
  23. trtspor.com.tr: "Elazığspor'da Ümit Özat dönemi" (abgerufen am 31. August 2014)
  24. ntvspor.net: "Kayserispor'da şok ayrılık!" (abgerufen am 30. September 2014)
  25. ntvspor.net: "Suçumu kabul ediyorum" (abgerufen am 4. Oktober 2014)
  26. milliyet.com.tr: "Erkan Sözeri'den umutluyuz" (abgerufen am 4. Oktober 2014)
  27. milliyet.com.tr: "ORDUSPOR SEBAHATTİN AKBAYRAK’A EMANET" (abgerufen am 24. Oktober 2014)
  28. fanatik.com.tr: "Gaziantep BŞB'de Nurullah Sağlam istifa etti" (abgerufen am 25. Oktober 2014)
  29. trtspor.com.tr: "İşte Hakan Kutlu'nun yeni takımı" (abgerufen am 9. November 2014)
  30. Tahir Karapınar'ın sözleşmesi karşılıklı olarak feshedildi (türkisch)
  31. trtspor.com.tr: "Giresunspor'da ayrılık" (abgerufen am 28. Oktober 2014)
  32. trtspor.com.tr: "Giresunspor hocasını buldu" (abgerufen am 9. November 2014)
  33. ntvspor.net: "8 haftada 4. teknik direktör" (abgerufen am 9. November 2014)
  34. ntvspor.net: "Hami Mandıralı imzayı attı" (abgerufen am 16. November 2014)
  35. ntvspor.net: "Orduspor'a hoca dayanmıyor!" (abgerufen am 24. November 2014)
  36. ntvspor.net: "Orduspor'da Ziya Doğan dönemi" (abgerufen am 28. November 2014)
  37. ajansspor.com: "Mehmet Altıparmak istifa etti.." (abgerufen am 25. Januar 2015)
  38. sabah.com.tr: "Vural'ın 24. takımı!" (abgerufen am 26. Dezember 2014)
  39. ntvspor.net: "Osmanlıspor'da Özköylü dönemi kapandı!" (abgerufen am 23. Dezember 2014)
  40. ntvspor.net: "Hüseyin Kalpar, Albimo Alanyaspor'da" (abgerufen am 10. Dezember 2014)
  41. ntvspor.net: "Vural dönemi kısa sürdü!" (abgerufen am 10. Januar 2015)
  42. milliyet.com.tr: "Yılmaz Vural'ın yerine Uğur Tütüneker! İmza atıldı" (abgerufen am 25. Januar 2015)
  43. hurriyet.com.tr: "Orduspor Teknik Direktörü Ziya Doğan, istifa etti" (abgerufen am 14. Februar 2015)
  44. trtspor.com.tr: "Orduspor'da yeni dönem" (abgerufen am 14. Februar 2015)
  45. milliyet.com.tr: "Özcan Bizati istifasını verdi!" (abgerufen am 14. Februar 2015)
  46. milliyet.com.tr: „Denizlispor'da Engin İpekoğlu istifa etti“ (abgerufen am 16. Februar 2015)
  47. milliyet.com.tr: „Denizlispor, Mehmet Altıparmak dönemi!“ (abgerufen am 16. Februar 2015)
  48. trtspor.com.tr: "Karşıyaka'da bir dönemin sonu" (abgerufen am 23. Februar 2015)
  49. trtspor.com.tr: İşte Kaf-Kaf'ın yeni hocası (abgerufen am 25. Februar 2015)
  50. trtspor.com.tr: "Görevine son verildi" (abgerufen am 23. Februar 2015)
  51. ntvspor.net: "Antalyaspor'da Yusuf Şimşek dönemi!" (abgerufen am 28. Februar 2015)
  52. mackolik.com: Yenikent Asaş (Osmanlı Stadyumu) (abgerufen am 20. Oktober 2014)

Kategorien: TFF 1. Lig | Fußball 2015 | Fußball 2014

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/TFF 1. Lig 2014/15 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.