TD Place Stadium - LinkFang.de





TD Place Stadium


TD Place Stadium
Frühere Namen

Lansdowne Park (1908–1993)
Frank Clair Stadium (1993–2014)

Daten
Ort Kanada Ottawa, Kanada
'
Eigentümer Stadt Ottawa
Eröffnung 1908
Renovierungen 2013–2014
Oberfläche 1908–1983 Naturrasen
1984–2000 AstroTurf (Kunstrasen)
seit 2001 FieldTurf (Kunstrasen)
Kapazität 24.000 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Das TD Place Stadium (auch als Lansdowne Stadium bezeichnet) ist ein Stadion in Kanadas Hauptstadt Ottawa. Die Sportstätte wird hauptsächlich für Canadian Football und Fußball genutzt. Es befindet sich im Lansdowne Park (Capital Ward). Das Stadion befand sich bis Juli 2014 im Umbau und bietet nun 24.000 Plätzen. Am 7. Januar 2014 bekam die Sportstätte den Namen TD Place Stadium. Der Namensgeber ist die Toronto-Dominion Bank Group.[1]

Geschichte

Im Jahr 1908 mit einer Kapazität von 30.927 Plätzen errichtet, war das Stadion lange Zeit nur unter dem Namen Lansdowne Park bekannt, bis es 1993 zu Ehren Frank Clairs, einem Canadian-Football-Trainer der 1960er und 1970er Jahre, umbenannt wurde. Das Stadion beheimatete von 1908 bis 1996 die Ottawa Rough Riders, einen Verein in der Canadian Football League, bis dieser sich 1996 auflöste. Zwischen 2002 und 2005 war das Stadion der Austragungsort von Heimspielen der Ottawa Renegades, dem neugegründeten Canadian-Football-Team.

Im Sommer 2007 war das damalige Frank Clair Stadium eines der sechs Stadien, in denen die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 ausgetragen wurde. Hier wurde ein Spiel der Gruppe D, die Spiele der Gruppe E, sowie das Achtelfinale zwischen Sambia und Nigeria und das Viertelfinale zwischen Argentinien und Mexiko gespielt.

Neben dem Stadion wird momentan die Mehrzweckarena TD Place Arena mit 10.000 Plätzen renoviert. Seit der Saison 2014/15 tragen die Ottawa 67’s aus der Ontario Hockey League (OHL) dort wieder ihre Spiele aus. Außerdem dient es als Ausweichstadion für Canadian-Football-Spiele der beiden Ottawaer Universitäten.

Das TD Place Stadium ist eines von sechs Austragungsorten der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015.

Weblinks

 Commons: TD Place Stadium  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. cbc.ca: Lansdowne stadium, arena, to be renamed TD Place Artikel vom 7. Januar 2014 (englisch)

Kategorien: Footballstadion | Fußballstadion in Nordamerika | Fußballstadion in Kanada | Sport (Ottawa) | Bauwerk in Ottawa | Erbaut in den 1900er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/TD Place Stadium (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.