Systemarchitektur - LinkFang.de





Systemarchitektur


Systemarchitektur bezeichnet, abgeleitet aus der Definition von Architektur im Allgemeinen (= Baukunst ...), die Disziplin (Tätigkeitsfeld, Aufgabenstellung, Management), die auf Systeme und die in ihnen zusammenwirkenden Komponenten ausgerichtet ist.

Neben diesem tätigkeitsorientierten Verständnis steht Systemarchitektur, ebenfalls analog zum allgemeinen Architekturbegriff, auch für die Struktur und die Benennung/Darstellung von Systemen und ihrer Komponenten und wird so für beliebige 'Systembegriffe' angewendet.

IT

Die Systemarchitektur wird nach dem V-Modell XT im Rahmen des Systementwurfs erstellt und umfasst die Dekomposition des Systems, die Schnittstellenübersicht und den übergreifenden Datenkatalog (Daten, die Systeme und Systemelemente austauschen).

Zu Beginn der Systemarchitekturarbeiten werden, durch Analyse der Gesamtsystemspezifikation und weiterer vorhandener Informationen, Architekturtreiber identifiziert und Bewertungskriterien festgelegt. Funktionale und nicht-funktionale Anforderungen beeinflussen den Entwurf der Systemarchitektur, die in Architektursichten dokumentiert wird. Hierbei kommen häufig UML-Diagramme zum Einsatz. Zuletzt wird auf Basis der Bewertungskriterien die Systemarchitektur überprüft.

Auf Basis der Systemarchitektur wird während des Feinentwurfs die Hardware- und Software-Architektur festgelegt.[1]

Raumfahrt

Als Raumfahrtsystem bezeichnet man ein Raumfahrzeug (z.B. Spacelab), welches von einem Verantwortlichen entwickelt wird. Das übergeordnete System ist dann Spacelab plus Space Shuttle unter der Verantwortung der NASA.

Die Systemarchitektur des Raumfahrzeugs definiert Teilsysteme wie Datenverarbeitung, Navigation usw. Ein Teilsystem wiederum zerfällt in Geräte und Komponenten (z.B. Sonnensensor, Computer, Software usw.).

Automotive

Im Automotive-Bereich, insbesondere bei Entwicklung nach den Normen Automotive SPICE und CMMI, bezieht sich die Systemarchitektur nicht nur auf Hardware und Software, sondern auf das gesamte eingebettete System. Dies beinhaltet auch mechanische und mechatronische Komponenten wie Schalter, Sensoren, Anzeigen oder selbst das Gehäuse.

Einzelnachweise

  1. Teil 6: V-Modell-Referenz Aktivitäten - Systementwurf - Systemarchitektur erstellen. v-modell.iabg.de, abgerufen am 23. Juni 2016.

Kategorien: Softwaretechnik | IT-Architektur | Hardware

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Systemarchitektur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.