System der Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung, Qualitätsprüfung und Entgeltberechnung - LinkFang.de





System der Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung, Qualitätsprüfung und Entgeltberechnung


Das System der Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung, Qualitätsprüfung und Entgeltberechnung (SYLQUE) ist ein Bedarfserhebungsverfahren aus dem Bereich der Behindertenhilfe, das vor allem in Wohn- und Weiterbildungsbereichen eingesetzt wird[1]. 1996 wurde es vom „Verband katholischer Einrichtungen und Dienste für lern- und geistigbehinderte Menschen e. V.“ (VKELG) herausgegeben[2], der inzwischen im Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) aufgegangen ist.

Ziel war, ein Instrument zu entwickeln, das den Hilfebedarf der betreuten Menschen erfassen kann, und eine Grundlage für Entgeltabrechnung, Personalbemessung und Qualitätsbeschreibung bietet.[2]

Im Jahr 2000 beauftragte der Verband das Institut für Technik und Arbeit der Technischen Universität Kaiserslautern ein darauf aufbauendes Qualitätsmanagementsystem zu entwickeln, dass den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und des EFQM-Modells für Excellence gerecht wird.[3]

Durchführung

Orientiert am Qualitätsmodell nach Donabedian werden Rahmenbedingungen, Leistungen und Organisation beschrieben. Alle Tätigkeiten sollen prozessorientiert erfasst und optimiert werden. Die Qualität soll nicht neu definiert werden, „sondern bezieht sich auf die in den letzten zwanzig Jahren erarbeiteten Standards und die zehn zurückliegenden Jahre der Hilfsbedarfsermittlung.“[2] Auch unter ökonomischem Druck soll das erreichte Niveau nicht gesenkt, sondern eingefordert werden.

Nach Ansicht des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellt es ein Instrument zur Selbstevaluation dar und kann grundsätzlich „als Grundlage für Leistungs- und Qualitätsvereinbarungen, Personalbemessung und Entgeltberechnungen eingesetzt werden.“[1]

Kritik

  • Das System bewegt sich im Rahmen bereits bekannter Konzepte, bringt dadurch keinen Qualitätsmanagementansatz und wird als nicht ergiebig eingestuft.[4]
  • Das Behinderungsverständnis und der konzeptionelle Zuschnitt des Systems auf Großeinrichtungen und die geringe Nutzerorientierung wird abgelehnt.[4]
  • SYLQUE erscheint als reines Personalbemessungssystem, das keine weiter reflektierten Standards setzt.[4]

Dennoch gibt es Kindertageseinrichtungen außerhalb des Bereiches der Behindertenhilfe, die Teile des Systems für Ihre Zwecke weiterentwickeln.[5]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Homepage Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend , „Erster Bericht über die Situation der Heime und die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner“ (von 15. August 2006), 7.7 Qualitätssicherung in der stationären Behindertenhilfe (Stand: 2. August 2014).
  2. 2,0 2,1 2,2 Download , Berns, Eva: „Selbstbestimmung als wesentliches Kriterium für Qualität in der Behindertenarbeit – Ergebnisse einer Bewohnerbefragung in einer Einrichtung für Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden.“ (Dissertation), Universität Bremen, 2002, S. 21 (Stand: 2. August 2014)
  3. Homepage Technische Universität Kaiserslautern , 2001: „Qualitätsmanagement orientiert an SYLQUE“ (Stand: 2. August 2014).
  4. 4,0 4,1 4,2 Download , Berns, Eva: „Selbstbestimmung als wesentliches Kriterium für Qualität in der Behindertenarbeit – Ergebnisse einer Bewohnerbefragung in einer Einrichtung für Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden.“ (Dissertation), Universität Bremen, 2002, S. 22 (Stand: 2. August 2014)
  5. KiTa St. Laurentius , Qualitätsmanagement (Stand: 2. August 2014).

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/System der Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung, Qualitätsprüfung und Entgeltberechnung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.