Svend Johannsen - LinkFang.de





Svend Johannsen


Svend Johannsen (* 15. Oktober 1903 in Flensburg; † 16. Februar 1978) war ein dänischer Minderheitenpolitiker in Schleswig-Holstein.

Leben und Beruf

Johannsen besuchte das deutsche Oberrealgymnasium in Flensburg und studierte anschließend Theologie in Fredericia, wo er 1930 das theologische Examen ablegte. 1932 folgte das Lehrerexamen. Am 1. August 1933 übernahm Johannsen die Leitung der dänischen „Ansgar-Skolen“ in Schleswig. Nach dem Krieg wurde er Chefredakteur der Südschleswigschen Heimat-Zeitung. 1974 wurde er für seine Verdienste um die dänische Minderheit mit der Guldnål (Goldnadel) des Sydslesvigsk Forening ausgezeichnet.

Minderheitenpolitik

Bereits in seiner Jugend engagierte sich Johannsen in der dänischen Minderheit in Südschleswig. Wegen kritischer Äußerungen über die Nazi-Herrschaft wurde er im Mai 1940 verhaftet und saß bis zum September 1941 im Konzentrationslager Sachsenhausen.

Als sich aus dem Kulturverband der dänischen Südschleswiger, dem Südschleswigschen Verein/Sydslesvigsk Forening (SSF), heraus auf Druck der britischen Besatzungsmacht, die die kulturellen und die politischen Betätigungen der Minderheit getrennt wissen wollte, der SSW gründete, wurde Johannsen 1948/49 dessen erster Vorsitzender. Sein Verdienst war es, arbeitsfähige Strukturen für die neue Partei und damit die Grundlage für die politische Arbeit zu schaffen.

Später engagierte sich Johannsen auf europäischer Ebene, um seine organisatorischen Erfahrungen in der Minderheitenarbeit an andere Gruppierungen weitergeben zu können. So war er 1963 bis 1967 Präsident der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen.

Öffentliche Ämter

1945 bis 1948 war Johannsen zweiter Bürgermeister von Schleswig und auch Schulreferent der Stadt.

Weblinks


Kategorien: Dänischer Südschleswiger | Vorsitzender des SSW | Bürgermeister (Kreis Schleswig-Flensburg) | Häftling im KZ Sachsenhausen | Gestorben 1978 | Geboren 1903 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Svend Johannsen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.