Sv-Signalsystem - LinkFang.de





Sv-Signalsystem


Sv-Signale sind eine besondere Form von Eisenbahnsignalen, die bei den S-Bahnen in Berlin und Hamburg eingeführt wurden und heute noch ausschließlich in Hamburg zu finden sind. Die Bezeichnung Sv-Signal steht für Signalverbindung, da Sv-Signale die Funktionen eines Hauptsignals und eines Vorsignals in einem Signalschirm zusammenfassen.

Geschichte

Bei der Elektrifizierung der Berliner Vorort-Eisenbahnstrecken und somit der Schaffung des Berliner S-Bahn-Netzes entstand die Notwendigkeit, auf den S-Bahn-Strecken ein Signalsystem zu installieren, das eine sehr dichte Zugfolge erlaubt. Da dies mit den bis dahin verwendeten handbedienten Formsignalen nicht möglich war, entschied sich die Deutsche Reichsbahn zur Entwicklung eines Signalsystems mit automatischen Lichtsignalen. Da bei der vorgesehenen dichten Zugfolge die Standorte von Hauptsignal und nachfolgendem Vorsignal in den meisten Fällen zusammenfielen, wurde das Signalsystem so ausgeführt, dass Haupt- und Vorsignalfunktion in einem Signalschirm zusammengefasst wurden. Hierbei wird die Signalstellung des Hauptsignals auf der linken Seite des Signalschirms und die Signalstellung des Vorsignals auf der rechten Seite des Signalschirms angezeigt.

Um die für die verschiedenen Signalisierungen nötigen Signalbegriffe darzustellen, wurden zum Beginn der Entwicklung ab etwa 1928 (AB 28) Einzeloptiken angewandt, welche (im Falle des Einfahrsignales Gartenfeld) bis zu 10 Optiken verlangten („Bauart Stadtbahn“). Ab etwa 1937 (AB 37) wurden, erstmals auf der Ringbahn, Sv-Signale („Bauart Ringbahn“) eingeführt, bei welchen die verschiedenen Signalbegriffe durch sogenannte Blendenrelais erzeugt werden, die farbige Gläser zwischen Signaloptik und die mit zwei Glühfäden (Haupt- und Nebenfaden) ausgerüsteten Lampen schieben. Somit ist für die Darstellung von zwei unterschiedlichen Signalfarben nur jeweils eine Signaloptik erforderlich. Im Bereich von Bahnhöfen sind zusätzliche Einzeloptiken vorhanden, um den Begriff Hp 0 (Halt), Langsamfahrbegriffe und auch gegebenenfalls das sogenannte „Notrot“ zu signalisieren.

Bei den Spurplanstellwerken (SpDrS60) in Hamburg finden Sv-Signale in einer moderneren Bauform mit vergrößertem Signalschirm Verwendung, auf dem alle Signalbegriffe über einzelne Optiken angezeigt werden. Ausnahmen gibt es bei einigen Signalen des Stellwerks Hhs am Hauptbahnhof, die noch mit Blendenrelais ausgerüstet sind. Im Tunnelbereich kommen spezielle, aus einzelnen Segmenten zusammengesetzte Signale in sehr kompakter Bauform zum Einsatz.

Die Sicherungstechnik der Sv-Signale in Berlin war sehr aufwendig und teuer in der Unterhaltung, unter anderem z.B. durch die an jedem Blockabschnitt nötigen Isolierschienenstöße mit Drosselspulen, die zwar den Rückstrom der Bahn durchließen, aber den Wechselstrom des Signalsystems sperrten.

Sv-Signale wurden ab 1928 bei der Berliner S-Bahn eingesetzt, ab 1944 auch bei der Hamburger S-Bahn. Durch die Modernisierung der Anlagen der Berliner S-Bahn, aber auch durch die Inkompatibilität der auf Wechselstromgleiskreise basierenden Sicherungstechnik der Berliner Sv-Signale, mit der 16,67 Hz-Technik der voranschreitenden Fernbahnelektrifizierung in den letzten Jahrzehnten wurden die Sv-Signale nach und nach durch leistungsfähigere Hl-Signale und Ks-Signale ersetzt; das letzte Sv-Signal der Berliner S-Bahn wurde schließlich 2006[1] abgeschaltet. Hingegen sind Sv-Signale bei der Hamburger S-Bahn weiterhin an vielen Stellen im Einsatz. Jedoch werden sie auch hier im Zuge von Streckensanierungen durch neue Ks-Signale ersetzt.

Signalbilder

Die Signalbilder orientieren sich an den Nachtzeichen der Formsignale. Die Bezeichnungen der einzelnen Signalbilder in Berlin und Hamburg unterscheiden sich voneinander; die jeweils in Hamburg verwendete ist in der Tabelle in Klammern angegeben. Es bedeuten:

Bezeichnung Signalbild Bedeutung Bild
Hp0, ex. Sv 4
(Hp 0)
ein rotes Licht Halt!
Sv 1
(Sv 1)
zwei grüne Lichter nebeneinander Fahrt mit Streckenhöchstgeschwindigkeit, Fahrt mit Streckenhöchstgeschwindigkeit erwarten
Sv 2
(Sv 2)
ein grünes Licht, daneben ein gelbes Licht Fahrt mit Streckenhöchstgeschwindigkeit, Halt erwarten
Sv 3
(Sv 0)
zwei gelbe Lichter nebeneinander Züge dürfen nach Anhalten am Signal vorbeifahren, Weiterfahrt auf Sicht
Sv 5
(Sv 3)
ein grünes Licht, daneben ein grünes und darunter ein gelbes Licht Fahrt mit Streckenhöchstgeschwindigkeit, Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung erwarten
Sv 6
(Sv 4)
ein grünes und darunter ein gelbes Licht. Neben dem grünen Licht ein weiteres grünes Licht. Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung, Fahrt mit Streckenhöchstgeschwindigkeit erwarten
Sv 7
(Sv 5)
auf beiden Seiten ein grünes Licht, darunter ein gelbes Licht. Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung, Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung erwarten
Sv 8
(Sv 6)
ein grünes Licht, darunter ein gelbes Licht, neben dem grünen Licht ein gelbes Licht Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung, Halt erwarten

Literatur

  • Peter Bley: Berliner S-Bahn. alba Verlag, 1980.
  • Jan Borchers, Martin Heimann, Wolfgang Pischek: Die Hamburger S-Bahn. GeraMond Verlag, 2002.

Weblinks

 Commons: Sv signals  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Michael Braun: Berliner S-Bahn bald ohne Sv-Signale. In: Signal + Draht. Band 98, Nr. 3, 2006, ISSN 0037-4997 , S. 31–34.

Kategorien: S-Bahn Berlin | Eisenbahnsignal | S-Bahn Hamburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sv-Signalsystem (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.