Sussex - LinkFang.de





Sussex


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Sussex (Begriffsklärung) aufgeführt.

Sussex [ˈsʌsɪks] (altenglisch Suþseaxe „Süd-Sachsen“) ist eine Grafschaft in Südengland, rund um die Stadt Brighton. Sussex war eine der 39 traditionellen Grafschaften Englands. Heute ist es verwaltungstechnisch in die Countys West Sussex (1989 km², Hauptstadt Chichester), East Sussex (1759 km², Hauptstadt Lewes) und in das Gebiet der City Brighton and Hove, die seit 1997 ein selbständiger Stadtkreis (Unitary Authority) ist, geteilt. Sussex grenzt im Norden an Surrey, im Nordosten an Kent, im Westen an Hampshire und im Süden an den Ärmelkanal. Bis 1974 war Sussex eine zeremonielle Grafschaft, seitdem nehmen West Sussex und East Sussex diese Funktion wahr.

Der Name bedeutet Südliches Gebiet der Sachsen (vgl. Essex, Middlesex, Wessex) und ist seit 477 nachweisbar. Das Königreich Sussex war eines der Kleinkönigreiche der Angelsachsen, kam aber im Lauf des 8. Jahrhunderts unter die Dominanz des benachbarten Königreiches Wessex, in dem es 823 aufging. Zum gegenüberliegenden normannischen Festland hatte Sussex auch schon vor der Invasion von 1066 intensive Beziehungen. Hastings, der Ort der Entscheidungsschlacht, liegt in diesem Gebiet.

Das heutige Sussex ist größtenteils flach, mit den Hügelketten der South Downs und des Weald als höchste Erhebungen. Die Flüsse sind kurz und wenig bedeutend. Es liegt langgezogen an der Küste, die auch den größten Wirtschaftsfaktor ausmacht. Neben Brighton sind noch Bognor Regis und Eastbourne bedeutende Seebäder. Im Landesinneren herrschen vor allem Obstbau und Rinderzucht vor.

Die größten Städte in Sussex sind Bexhill-on-Sea, Burgess Hill, Brighton, Chichester, Crawley, Eastbourne, East Grinstead, Hastings, Haywards Heath, Horsham, Hove und Worthing. Andere Städte sind Arundel, Battle, Crowborough, Hailsham, Lewes, Midhurst, Petworth und Uckfield. Obgleich Lancing ein Dorf ist, ist es aufgrund seiner hohen Bevölkerung ebenfalls von Bedeutung.

Weblinks

Siehe auch


Kategorien: Englische Grafschaft | Geographie (South East England)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sussex (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.