Susanne - LinkFang.de





Susanne


Susanne ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens

Der Name ist elamischen Ursprungs und bedeutet Lilie. Der Name der antiken Stadt Susa hat dieselbe Bedeutung. Dan 13,1–64 EU erzählt die Geschichte von Susanna im Bade. Anderen Quellen zufolge ist der Name hebräischen Ursprungs.[1]

Häufigkeit

Die Popularität des Vornamens stieg in Deutschland von den vierziger Jahren bis Ende der Fünfziger kontinuierlich an. In den sechziger Jahren war Susanne einer der häufigsten weiblichen Vornamen, in Beliebtheit nur noch übertroffen von dem Namen Sabine. Dann sank seine Popularität zunächst langsam, spätestens seit Mitte der Achtziger rapide wieder ab.[2]

Namenstag

Die Geschichte der Susanna von Concordia ist legendär. Sie sei hingerichtet worden, weil sie sich weigerte, den Sohn Kaiser Diokletians zu heiraten. Andere Überlieferungen nennen sie als Stifterin der Kirche an den Thermen des Diokletian. Schon um 400 wurde Susanna in Rom verehrt. An der Stelle ihres Martyriums sei eine ihr geweihte Kirche erbaut worden. Ihre Reliquien befinden sich heute in der Kirche Santa Susanna bei den Thermen des Diokletian in Rom.

Die hl. Susanna ist die Patronin der Stadt Rom und wird gegen Unwetter, Unglück und Verleumdung angerufen. Nach dem Martyrologium des hl. Hieronymus ist ihr Gedenktag am 11. August.

Varianten

  • Kurzform: Susi, Susie, Suse, Sanne, Sanni, Sanna, Susa, Susu, Su, Susl, Sahne, Suska, Sumsl, Sannesu, Suserl
  • arabisch: Sousan, Souzan
  • aramäisch: Shushan
  • armenisch: Susik, Suso, Sus, Schuschan
  • bosnisch: Suzana (Сузана)
  • deutsch: Susen
  • englisch: Susan, Susann, Suzanne [Kurzform: Sue, Suzie]
  • finnisch: Susanna
  • französisch: Suzanne [Kurzform: Suzy]
  • georgisch: Schuschanik
  • hebräisch: Schoschana שושנה [Kurzform: Schoschi שושי]
  • italienisch: Susanna [Kurzform: Susa]
  • kroatisch/ slowenisch: Suzana
  • persisch: Soussan سوسن
  • polnisch: Zuzanna [Kurzform: Zuza, Zuzia, Zuzinka]
  • schwedisch: Susanne, Susanna [Kurzform: Sanna, Sussi]
  • serbisch: Suzana (Сузана)
  • slawisch: Susanka
  • spanisch/portugiesisch: Susana, Kurzform: Susa
  • tschechisch: Zuzana [Diminutiv: Zuzka]
  • türkisch: Suzan
  • ungarisch: Zsuzsa, Zsuzsi, Zsuzsanna, Zsuzsika, Zsuska, Zsizsi

Vornamensträgerinnen

Ortsnamen

Weitere Bedeutungen

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://www.bibelwissenschaft.de/de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/susanna-susanna-erzaehlung-3/ch/dd1e824b1b86f597448b695d4b3281ff/
  2. http://www.beliebte-vornamen.de/5141-susanne.htm

Kategorien: Weiblicher Vorname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Susanne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.