Supreme Allied Commander Europe - LinkFang.de





Supreme Allied Commander Europe


Der Supreme Allied Commander Europe (SACEUR) war ursprünglich der Oberkommandierende des strategischen NATO-Kommandos Europa und ist seit 2004 der militärstrategisch verantwortliche Oberbefehlshaber des Bündnisses für Operationen. Das Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE, deutsch etwa Alliiertes Hauptquartier Europa) unterstützt den SACEUR bei der Wahrnehmung seiner Verantwortung. Des Weiteren ist das NATO Special Operations Headquarters dem SACEUR unterstellt. Gleichzeitig ist der SACEUR der Kommandeur des US European Command (USEUCOM) und damit immer ein US-amerikanischer General oder Admiral.

Entstehung

Ursprünglich war das strategische NATO-Oberkommando geteilt in die Verantwortungsbereiche „Europa“ und „Atlantik“ (Supreme Allied Commander Atlantic, SACLANT). Diese Trennung wurde jedoch 2003 aufgehoben, und der Posten des SACLANT aufgegeben. Infolgedessen wurde ein neuer Kommandobereich geschaffen: Supreme Allied Commander Transformation (dt. etwa Oberkommandierender für Transformation, SACT), welcher sich mit der Wandlung und Anpassung der NATO-Strukturen an neue Umstände befasst. SACT war bis 2009 gleichzeitig auch Kommandeur des US Joint Forces Command (dt. etwa Kommando Gemeinsame Streitkräfte der USA).

Der SACEUR behielt nun aus Tradition das „Europe“ in seinem Titel, seine Kompetenzen umfassen seit dem jedoch alle NATO-Operationen.

Kompetenzen und Stellvertreter

Der SACEUR ist verantwortlich für die Planung, Vorbereitung und Führung aller vom NATO-Rat autorisierter NATO-Operationen auf der strategischen Führungsebene. Er ist beteiligt an der Entwicklung von militärpolitischen Konzepten des Bündnisses und berät den NATO-Militärausschuss sowie den NATO-Generalsekretär aus militärstrategischer Sicht.

Dem SACEUR vorgesetzt ist das NATO-Hauptquartier in Brüssel mit dem Vorsitzenden des NATO-Militärausschusses in seiner militärpolitischen Funktion und dem NATO-Rat mit dem NATO-Generalsekretär an der Spitze in seiner politischen Rolle. Als Vertreter des SACEUR fungiert ein britischer General, (DSACEUR/Deputy SACEUR). Ein deutscher General ist Chef des Stabes von SHAPE (engl. COS). Von 1979 bis zum Ende der 1990er gab es jeweils zwei Stellvertreter, die Positionen DSACEUR und COS rotierten zwischen Großbritannien und Deutschland. Zum ersten SACEUR wurde 1951 Dwight D. Eisenhower berufen. Der erste deutsche DSACEUR war von 3. Januar 1978 bis 1. April 1980 General Gerd Schmückle.

Liste der SACEUR

Nr. Name Bild Beginn der Berufung Ende der Berufung
18 Curtis M. Scaparrotti (USA) 4. Mai 2016
17 Philip M. Breedlove (USAF) 13. Mai 2013 4. Mai 2016
16 James G. Stavridis (USN) 2. Juli 2009 13. Mai 2013
15 Bantz J. Craddock (USA) 7. Dezember 2006 2. Juli 2009
14 James L. Jones (USMC) 17. Januar 2003 7. Dezember 2006
13 Joseph W. Ralston (USAF) 3. Mai 2000 17. Januar 2003
12 Wesley K. Clark (USA) 11. Juli 1997 3. Mai 2000
11 George A. Joulwan (USA) 22. Oktober 1993 11. Juli 1997
10 John M. Shalikashvili (USA) 23. Juni 1992 22. Oktober 1993
9 John R. Galvin (USA) 26. Juni 1987 23. Juni 1992
8 Bernard W. Rogers (USA) 1. Juli 1979 26. Juni 1987
7 Alexander M. Haig, Jr. (USA) 15. Dezember 1974 1. Juli 1979
6 Andrew J. Goodpaster (USA) 1. Juli 1969 15. Dezember 1974
5 Lyman L. Lemnitzer (USA) 1. Januar 1963 1. Juli 1969
4 Lauris Norstad (USAF) 20. November 1956 1. Januar 1963
3 Alfred M. Gruenther (USA) 11. Juli 1953 20. November 1956
2 Matthew B. Ridgway (USA) 30. Mai 1952 11. Juli 1953
1 Dwight D. Eisenhower (USA) 2. April 1951 30. Mai 1952

Seit General Ridgway ist der SACEUR auch Kommandeur des US European Command.

Weblinks

Einzelnachweise


Kategorien: Allied Command Operations | Supreme Allied Commander Europe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Supreme Allied Commander Europe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.