Substrat (Biochemie) - LinkFang.de





Substrat (Biochemie)


In der Biochemie wird als Substrat ein Stoff bezeichnet, der in einer enzymatisch gesteuerten Reaktion umgesetzt wird.[1] In mikrobiologischen Versuchansätzen wird das Nährmedium auch als Substrat bezeichnet.

In der Chemie wird der Ausgangsstoff bei der Katalyse als Substrat bezeichnet, im weitesten Sinn ein Träger bestimmter physikalischer, chemischer oder biologischer Eigenschaften.[2]

Enzymatik

In der Enzymatik wird das Edukt (Ausgangsstoff) einer durch ein Enzym katalysierten, biochemischen Reaktion als Substrat bezeichnet.[3]

Eine einfache Beschreibung einer enzymatischen Reaktion hat für gewöhnlich folgendes Aussehen:

[math] \mathrm{ Enzym + S \rightleftharpoons Enzym-S \rightleftharpoons Enzym + P } [/math]

Das Edukt [math]S[/math] ist also das Substrat des Enzyms in der dargestellten Reaktionsgleichung und der Enzym-Substrat-Komplex ist mit [math]\mathrm{Enzym-S}[/math] dargestellt.[3] Das Produkt [math]P[/math] trägt manchmal keine neue Bezeichnung, wird jedoch auch 'umgesetztes Substrat' oder 'umgewandeltes Substrat' genannt.

Interessant für die Detektion von Enzymen in Mikroorganismen und für die Aktivitätsbestimmung von Enzymen sind vor allem auch chromogene und fluorogene Substrate. Diese Substrate werden gespalten und es wird ein Chromogen (Farbstoff), bzw. ein Fluorogen (Fluoreszenzfarbstoff) freigesetzt. Durch eine Verfärbung oder durch Fluoreszenz kann eine Enzymaktivität detektiert werden. Mittels der Intensität der Färbung oder Fluoreszenz kann die enzymatische Aktivität (Enzymkinetik) bestimmt werden.[4]

Diese Substrate werden vor allem in ELISA-Tests und diversen biochemischen Tests verwendet.[3] In der Mikrobiologie werden sie für chromogene[5] und fluorogene[6] Medien (Nährmedien) verwendet, um eine sicherere und leichtere Isolation und Identifikation bestimmter Mikroorganismen zu erreichen.

Einzelnachweise

  1. Peter Karlson: Kurzes Lehrbuch der Biochemie, 9. Auflage, Georg Thieme, Stuttgart 1974, S. 61
  2. Eintrag zu Substrat . In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 20. Juni 2014.
  3. 3,0 3,1 3,2 Michael T. Madigan, John M. Martinko, Jack Parker: Brock Mikrobiologie. Deutsche Übersetzung herausgegeben von Werner Goebel, 1. Auflage. Spektrum Akademischer Verlag GmbH, Heidelberg/Berlin 2000, ISBN 978-3-8274-0566-1.
  4. Reinhard Matissek, Frank-M. Schnepel, Gabriele Steiner: Lebensmittelanalytik: Grundzüge, Methoden, Anwendungen. 2. Auflage. Springer Verlag, Berlin/Heidelberg/New York 1992, ISBN 3-540-54684-7.
  5. R.D. Gonzalez, L.M. Tamagnini, P.D. Olmos, G.B. de Sousa: Evaluation of a chromogenic medium for total coliforms and Escherichia coli determination in ready-to-eat foods. In: Food Microbiology. Band Nr. 20, S. 601–604.
  6. Technische Informationen Fluorocult® BRILA-Bouillon der Merck KGaA, abgerufen am 24. Februar 2013.

Kategorien: Enzymkinetik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Substrat (Biochemie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.