Subito - LinkFang.de





Subito


subito. Dokumente aus Bibliotheken e.V. (lat. subito „plötzlich“, „geschwind“, übertragen auch „sofort“) ist ein Verein und Dokumentenlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken. Er liefert dem Benutzer Kopien von Zeitschriftenaufsätzen oder Buchauszügen und unterstützt die Ausleihe von Büchern. Im Unterschied zur Fernleihe wird dem Benutzer eine Erledigung seines Wunsches innerhalb von drei (Normalbestellung) bzw. eines Arbeitstages (Eilbestellung) garantiert. Die Lieferung erfolgt über Bibliotheken bzw. an den Endkunden direkt.

Bestellt wird über WWW, geliefert wird an Endkunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein und an Bibliotheken weltweit, je nach Wunsch elektronisch (per E-Mail oder FTP), per Fax oder über den „klassischen“ Postweg. Die Preise hängen unter anderem von Dringlichkeit und Lieferweg ab und beginnen bei fünf Euro.

Aus urheberrechtlichen Gründen darf es sich bei den elektronisch zugesandten Kopien nur um eingescannte Kopien der Papierversion handeln, nicht jedoch um digitale Kopien aus elektronisch zugänglichen Journalen.

Nach Inkrafttreten des „2. Korbes“ (zweites Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft) zum 1. Januar 2008 konnte Subito zunächst in Deutschland Dokumente grundsätzlich nur noch auf dem Post- und Faxwege liefern. Durch Abschluss von Lizenzverträgen konnte schließlich die elektronische Lieferung wieder aufgenommen werden, allerdings zu deutlich verschlechterten Bedingungen, was zu teilweise heftiger Kritik der Nutzer führte. Diese Kritik wies Subito in einer öffentlichen Stellungnahme zurück.[1] Insgesamt sind zurzeit elektronische Lieferungen durch Subito teurer als Lieferungen per Fax und Brief, sowie mit restriktiven Beschränkungen im Rahmen eines Digital Rights Management versehen. Darüber hinaus ist die Lieferung einer Grafik-Datei (PDF-Datei) ohne Lizenzvertrag nur noch zulässig, wenn der Verlag keinen Onlinezugang zu dem Artikel anbietet.[2]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Literatur

Weblinks

Quellen

  1. http://www.subito-doc.de/cms/files/Presseerklaerung-Subito.pdf
  2. http://www.subito-doc.de/index.php?pid=Urheberrecht2

Kategorien: Dienstleistung in Bibliotheken

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Subito (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.