Stuttgarter Frühlingsfest - LinkFang.de





Stuttgarter Frühlingsfest


Das Stuttgarter Frühlingsfest (umgangssprachlich auch Cannstatter Wasen oder Wasen genannt) ist ein zwischen Mitte April und Anfang Mai auf dem Cannstatter Wasen im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt stattfindendes Volksfest. Es ist das größte Frühlingsfest Europas. Es ist flächenmäßig kleiner als das herbstliche Cannstatter Volksfest (und wird deshalb gelegentlich auch als „Kleiner Wasen“ bezeichnet), dauert aber wegen des erhöhten Wetterrisikos seit Mitte der 1990er Jahre drei Wochen. Auf dem Stuttgarter Frühlingsfest kann man häufig neuentwickelte Fahrattraktionen erleben.

Das 78. Stuttgarter Frühlingsfest fand zwischen dem 16. April und dem 8. Mai 2016 statt.

Attraktionen

Im Unterschied zum Cannstatter Volksfest gibt es auf dem Stuttgarter Frühlingsfest meist eine Looping-Achterbahn, allerdings wird nur das etwas kleinere 55 Meter-Riesenrad aufgebaut. Da die Looping-Achterbahn im Jahr 2008 verkauft wurde, befand sich an dem Standort 2009 die Alpina Bahn, 2010 die Doppel-Looping-Achterbahn Teststrecke und 2011 der Olympia Looping. Letzterer ist die größte transportable Fünferloopingbahn der Welt. 2011 erlebte das Fahrgeschäft Rocket seine Premiere. Das Stuttgarter Frühlingsfest wird samstags mit einem Fassanstich des Ersten Bürgermeisters eröffnet.

Fruchtsäule und Stadtkanne

Zum Stuttgarter Frühlingsfest war früher die Fruchtsäule nicht vorhanden. Ab 1995 war sie erstmals auch auf dem Stuttgarter Frühlingsfest zu sehen, als man sie aus Kostengründen versuchsweise ganzjährig auf dem Festplatz stehen ließ. Von dieser Maßnahme ist man in den letzten Jahren wieder abgerückt und demontiert die Fruchtsäule nach dem Ende des Cannstatter Volksfestes im Herbst, lässt allerdings den Unterbau stehen. Dieser trägt während des Frühlingsfestes, seitdem die Fruchtsäule nicht mehr ganzjährig aufgestellt wird, eine große Kanne – die Wappenfigur Bad Cannstatts.

Krämermarkt

Zusammen mit dem Frühlingsfest findet der Krämermarkt auf dem Cannstatter Wasen statt. Angeboten werden dort Hosenträger, Ledergürtel, Pfannen, Textilien, Gewürze u. a.

Almhüttendorf

Themengastronomie mit Ständen im Almhüttenstil.

Festzelte

Auf dem Frühlingsfest gibt es drei Bierzelte mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 15.000 Plätzen:[1]

Die Zelte, Imbissstände und Fahrgeschäfte sind von Sonntag bis Donnerstag von 12 bis 23 Uhr geöffnet, an Freitagen von 12 bis 24 Uhr, an Samstagen und vor Feiertagen von 11 Uhr bis 24 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 23 Uhr. Jeden Mittwoch ist „Familientag“, an dem es Vergünstigungen für Familien und Gruppen gibt.

Weblinks

 Commons: Stuttgarter Frühlingsfest  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Drei Festzelte reichen StN.de, 12. April 2016, abgerufen am 7. Mai 2016.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgarter Frühlingsfest (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.