Streptococcus salivarius subsp. thermophilus - LinkFang.de





Streptococcus thermophilus

(Weitergeleitet von: Streptococcus_thermophilus)

Streptococcus thermophilus

Systematik
Klasse: Bacilli
Ordnung: Lactobacillales
Familie: Streptococcaceae
Gattung: Streptococcus
Art: Streptococcus thermophilus
Wissenschaftlicher Name
Streptococcus thermophilus
Schleifer et al. 1995[1]

Streptococcus thermophilus, früher auch Streptococcus salivarius subsp. thermophilus (Orla-Jensen, 1919) genannt, da als Unterart von Streptococcus salivarius betrachtet, ist ein gram-positives, fakultativ anaerobes und kugelförmiges Milchsäurebakterium.

In Bergey’s Manual wird Streptococcus thermophilus als zugehörig zur Viridans-Gruppe beschrieben, die sich durch folgende Merkmale auszeichnet: Wachstum bei 45 °C, nicht bei 10 °C; kein Wachstum bei Nährböden mit 6,5-prozentiger Kochsalzlösung, bei pH 9,6 oder mit 0,1 % Methylenblau, schwache Reduktion von Lakmusmilch und fehlende Ammoniakbildung bei Peptonen. Streptococcus thermophilus wächst auch nicht bei 2,0-prozentiger Kochsalzlösung. Es vergärt Saccharose und Lactose.[2]

Es findet sich in fermentierten Milchprodukten wie Joghurt, Ayran oder auch Sojajoghurt und wird auch zur Herstellung einiger Käsesorten (z. B. Emmentaler, Mozzarella) benutzt.[3]

Das Bakterium wird gemeinsam mit Lactobacillus delbrueckii subsp. bulgaricus als Starterkultur bei der Joghurtherstellung verwendet.

Streptococcus thermophilus wird als Probiotikum betrachtet und kann zum Beispiel antibiotika-assoziierte Diarrhoe lindern.[4]

Weblinks

 Commons: Streptococcus thermophilus  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Streptococcus thermophilus – biocyc.org
  2. PayPerView: Der Einfluss einiger Faktoren auf das Wachstum eines Stammes von Streptococcus thermophilus – Karger Publishers
  3. BMC Microbiology – Full text – The rgg0182 gene encodes a transcriptional regulator required for the full Streptococcus thermophilus LMG18311 thermal adaptation.
  4. Deutsches Ärzteblatt: Probiotika zur Prävention Antibiotika-assoziierter Diarrhö (1. November 2002)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Streptococcus thermophilus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.