Strauss (Familie) - LinkFang.de





Strauss (Familie)


Strauss ist der Name einer legendären österreichischen Familiendynastie, die mehrere Walzerkomponisten und hervorragende Kapellmeister hervorgebracht hat, eines der Mitglieder schrieb darüber hinaus bekannte Operetten.

Musiker sind fett hervorgehoben. Alle Unterschriften sind in lateinischer Kursivschrift.

  • Franz Borgias Strauss (1764–1816)
    ∞ Barbara Dollmann (1770–1811)
    • Ernestine Strauss (1798–1862)
      ∞ Karl Fux (1805–1859)
    • Anna Strauss (1802–1802)
    • Johann Strauss (Vater) / I. (* 14. März 1804 in der Leopoldstadt, 1850 nach Wien eingemeindet; † 25. September 1849 in Wien; Unterschrift: Strauſs)
      ∞ 1. 1825 (Maria) Anna Streim (1801–1870)
      • Johann Strauss (Sohn) / II. (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, 1850 nach Wien eingemeindet; † 3. Juni 1899 in Wien; Unterschrift: Strauſs)
        1. ∞ 1862 (kath.) Henriette Chalupetzky (1818–1878)
        2. ∞ 1878 (kath. → ev.) Angelika Dittrich (1850–1919), geschieden 1882
        3. ∞ 1882 (ev.) Adele Deutsch (1856–1930; Unterschrift: „Frau Johann Strauſs“)
      • Josef Strauss (* 20. August 1827 in Mariahilf, 1850 nach Wien eingemeindet, † 22. Juli 1870 in Wien)
        ∞ 1857 Caroline Pruckmayer (1831–1900)
        • Karoline Strauss (1858–1919)
          ∞ Anton Aigner (1845–1910)
          • (Diese Linie läuft unter dem Namen Aigner bis zum heutigen Tag weiter)
      • Anna Strauss (1829–1903)
      • Therese Strauss (1831–1915)
      • Ferdinand Strauss (1834–1834)
      • Eduard Strauß I. (* 15. März 1835 in der Leopoldstadt, seit 1850 Teil von Wien; † 28. Dezember 1916 in Wien; Visitenkarte: Strauſs)
        ∞ Maria Klenkhart (1840–1921)
        • Johann Strauss (Enkel) / III. (1866–1939; Unterschrift: Strauss)
          ∞ Maria Hofer (1867–1839)
          • Johann Strauss (1895–1972)
            ∞ Margot Stern (1898–1996)
            • Johann Strauss (1924–1993)
              ∞ Edith Heidenreich (1927–2011)
          • Eduard Strauss (1897–1897)
          • Maria Strauss (1900–1986)
          • Angelika Strauss (1901–1979)
            ∞ Leonid Wolpe
        • Josef Strauss (1868–1940)
          ∞ Cäcilie Žak (1878–1951)
          • Josef Strauss (1907–1988)
          • Maria Strauss (1908–1966)
          • Eduard Strauss II. (* 24. März 1910; † 6. April 1969; Dirigent)
            ∞ 27. Dezember 1950 Elisabeth Pontes (* 1919; † 2001)
            • Eduard Strauss (* 1955; Jurist, 1987–1991 Präsident der Johann Strauss-Gesellschaft Wien; seit 1995 Obmann des Wiener Institut für Strauss-Forschung, Ehrenmitglied der britischen, schwedischen, französischen, deutschen und tschechischen Johann Strauss-Gesellschaft)
    • Johann Strauss (Vater) (1804–1849)
      2. o-o Emilie Trampusch (* 30. Juli 1814 in Saar (Mähren); † nach 1865, Schauspielerin nach dem Tod von Johann Strauss Vater)[1]
      • Emilie Theresia Johanna (* 18. Mai 1835; † nach 1878; Schauspielerin)
      • Johann Wilhelm (* 28. Mai 1836; † 30. August 1864; Eisenbahn-Beamter)
      • Clementina Emilia Elisabeth Theresia (* 19. November 1837; † nach 1878; Blumenmacherin)
      • Carl Joseph (* 20. Juli 1840; † 11. August 1840)
      • Joseph Moritz (* 8. Januar 1842; † 18. Jänner 1842)
      • Maria Wilhelmine (* 25. April 1843; † 4. November 1849[2])
      • Theresia Karolina (* 22. September 1844; † 2. August 1851)
      • Wilhelmine (* 26. Mai 1846; † 8. Juni 1846)
    • Franz Strauss (1805–1806)
    • Josefa Strauss (1807–1808)
    • Antonia Strauss (1808–1809)

Der Komponist Richard Strauss (1864–1949) ist mit der Familie weder verwandt noch verschwägert. Gleiches gilt für den Operettenkomponisten Oskar Straus (1870–1954), den Komponisten Edmund von Strauß (1869–1919) und den Karlsruher Hofkapellmeister Joseph Strauss (1793–1866).

Anmerkungen

  1. Die Angaben zu ihr und zu ihren Kindern mit Johann Strauss (Vater) nach Norbert Linke: Maria Anna und Emilie: Zwei Frauen um "Vater" Johann Strauss. In: Deutsche Johann Strauss Gesellschaft (Hrsg.): Neues Leben - Mitteilungsblatt der Deutschen Johann Strauss Gesellschaft, Heft 41 (2013, Nr. 1), Coburg, 2013, S. 19–28. ISSN 1438-065X .
  2. Lorenz, 2011.

Weblinks


Kategorien: Musikerfamilie | Musik (Österreich) | Österreichische Familie | Johann Strauss (Sohn)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Strauss (Familie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.