Stratosphere Las Vegas - LinkFang.de





Stratosphere Las Vegas


Stratosphere Las Vegas

Eröffnung 30. April 1996
Zimmer 2.427
Casino‑Fläche 7.400 m²
Shows American Superstars
Bite
Attraktionen The Big Shot
Insanity the Ride
XSCREAM
Vorherige Namen Vegas World
Eigentümer Whitehall Street Real Estate Funds
Website http://www.stratospherehotel.com/

Das Stratosphere Las Vegas ist ein Hotel, ein Casino und ein Aussichtsturm in Las Vegas, Nevada, USA. Das Hotel mit 2.444 Zimmern ist vor allem für den Stratosphere Tower bekannt, das mit 350 m höchste freistehende Bauwerk der USA westlich des Mississippi River.

Lage

Das Stratosphere ist das nördlichste der großen Kasinos am Las Vegas Strip, es befindet sich in der Nähe der Innenstadt von Las Vegas.

Geschichte

Das Projekt wurde von Bob Stupak erdacht, es wurde Mitte der 1990er Jahre erbaut und am 30. April 1996 eröffnet. Stupak musste das Projekt allerdings abgeben, das nun einer von Carl Icahn kontrollierten Firma gehört. Die Baukosten betrugen rund 500 Mio. Dollar.

Stratosphere Tower

Der Stratosphere Tower ist mit 1149 Fuß (ca. 350 Meter) der höchste freistehende Aussichtsturm der Vereinigten Staaten und birgt in seiner Aussichtsplattform das Top of the World Restaurant. Das Turm- beziehungsweise Drehrestaurant dreht sich innerhalb einer Stunde einmal um seine Achse und bietet dabei einen kompletten Rundblick über Las Vegas und seine Umgebung, bis hinüber zu den Spring Mountains und bis zum 3.630 Meter hohen Charleston Peak.

Oberhalb der Aussichtsplattform befand sich ab dem 30. April 1996 die auf 280 Meter Höhe gelegene Achterbahn High Roller, die bis zum 31. Dezember 2005 die höchstgelegene Achterbahn der Welt war und zwischenzeitlich vollständig abgebaut ist. Mit dem Big Shot kann man sich am Turmmast 40 Meter hochkatapultieren lassen, anschließend kehrt man im freien Fall auf den Ausgangspunkt, hoch über den Dächern von Las Vegas zurück. Bei Big Shot wirken 4g auf den Fahrer, an der Spitze ist man für eine kurze Zeit schwerelos. Die dritte Attraktion am Dach des Turms (seit 2003) heißt X-Scream. Mit dem Fahrgeschäft Insanity – The Ride, eine Art Kettenkarussell, hat man einen freien Blick in die Tiefe.

Seit 19. April 2010 bietet der Stratosphere Tower den höchsten Sky Jump der Welt an.[1]

Hinter den Kulissen

Im Computerspiel Fallout New Vegas gibt es ein Kasino, das sogenannte Lucky 38, das eine Persiflage des Stratosphere Tower ist.

Bilder

Weblinks

 Commons: Stratosphere Las Vegas  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Spiegel Online: Las Vegas bietet welthöchsten Skyjump an , 22. April 2010. Abgerufen am 2. Mai 2010.

Kategorien: Spielbank | Hotelbau in Amerika | Freizeitpark in den Vereinigten Staaten | Parkanlage in Nordamerika | Hotelbau in den Vereinigten Staaten | Aussichtsturm in Nordamerika | Hotel in Las Vegas | Aussichtsturm in den Vereinigten Staaten | Bauwerk in Las Vegas | Erbaut in den 1990er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stratosphere Las Vegas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.