Straßenmarkt - LinkFang.de





Straßenmarkt


Ein Straßenmarkt ist eine Verkaufsveranstaltung, zu der Händler in regelmäßigen Abständen an einem bestimmten Ort zusammenkommen, z. B. zu einem Wochenmarkt, um Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs an Ständen zu verkaufen.

Hierzu zählen spezielle Märkte wie Obst- oder Fischmärkte, in jüngerer Zeit auch häufig Bauernmärkte, auf denen Anbieter regionale Erzeugnisse vermarkten. Werden über den täglichen Bedarf hinausgehende gebrauchte oder auch neue Waren angeboten, spricht man von einem Flohmarkt (früher Krammarkt).

Die Bezeichnung Straßenmarkt wird zudem für eine spezielle Form von Marktplätzen verwendet. So gehört der langgezogene Marktplatz von Bayreuth zu den Vertretern des Bayerischen Straßenmarkts.

Geschichte

Einen Markt abhalten konnten in frühesten Zeiten nur Ortschaften, die das Marktrecht vom Kaiser oder König erhalten hatten, in späteren Zeiten auch vom Landesfürsten (z B. vom Markgrafen von Brandenburg). Der (langgezogene) Straßenmarkt war für den durchziehenden Fernhandel der Vorgänger des (rechteckigen) Marktplatzes. Nach dem Soziologen Ferdinand Tönnies ist der mittelalterliche Fernkaufmann der Pionier der Neuzeit, beginnend schon mit dem Hochmittelalter. Der sich stärker ausbreitende Fernhandel war eine treibende Kraft beim hochmittelalterlichen Landesausbau, vor allem östlich der Elbe.

Berühmte Märkte

Legendär ist der Hamburger Fischmarkt, der neuerdings eine Art Tournee durch andere Städte ohne eigenen Fischereihafen durchführt. Schöne Lebensmittelmärkte sind der Viktualienmarkt in München und der Marché d'Aligre in Paris. Der Naschmarkt gilt als der Spezialitätenmarkt Wiens. Der längste Straßenmarkt Europas ist hingegen der Brunnenmarkt im 16.Gemeindebezirk (Ottakring) in Wien.

Literatur

  • Nicolle Aimée Meyer, Amanda Pilar Smith: Pariser Märkte. Spezialitäten, Rezepte, Menschen. (2000), Könemann, Köln, ISBN 3-8290-2700-1

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Straßenmarkt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.