Stolac - LinkFang.de





Stolac


Stolac
Столац
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation
Kanton: Herzegowina-Neretva
Koordinaten:
Höhe: 65 m. i. J.
Fläche: 280 km²
Einwohner: 14.889 (2013)
Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) 36
Postleitzahl: 88360
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Stjepan Bošković (HDZ BiH)
Postanschrift: Kralja Tomislava bb
Stolac
Webpräsenz:

Stolac (serbisch-kyrillisch Столац ) ist eine Kleinstadt nahe Mostar in der Herzegowina, dem südlichen Teil Bosnien und Herzegowinas. Stolac liegt im fruchtbaren Tal der Bregava in der ansonst kargen und verkarsteten Herzegowina. Die Gemeinde Stolac hat knapp 15.000 Einwohner.

Geschichte

Stolac besteht seit dem Mittelalter und war immer ein lebhaftes Handelszentrum. Die Stadt gehörte bis 1918 zu Österreich-Ungarn und war Garnison des IV. Bataillons des k.u.k. Infanterie-Regiments „Friedrich, Großherzog von Baden“ Nr. 50.

Während des Bosnienkrieges kam es vor allem 1993 zu heftigen Kämpfen zwischen Bosniaken und Kroaten, nachdem letztere ihre international nie anerkannte Republik Herceg-Bosna ausgerufen hatten. Nach der Eroberung der Stadt durch die Hrvatsko vijeće obrane (HVO) kam es zu Plünderungen durch deren Soldaten. Während der Plünderungen wurde der Stadtkern verwüstet und alle Moscheen zerstört, darunter auch die so genannte Kaisermoschee, eine der ältesten Moscheen in Bosnien und Herzegowina. Die Befehlshaber inhaftierten männliche Bosniaken und Serben in Gefangenenlagern, unter anderem im Lager Dretelj, während Frauen und Kinder ausgewiesen wurden.[1] Auch die serbisch-orthodoxe Kirche wurde zerstört.

Im Zuge des Bosnienkrieges wurde die überwiegend von Serben bewohnte Gemeinde Berkovići von Stolac abgespalten.

Am 26. Februar 2004 kam der mazedonische Präsident Boris Trajkovski etwa zehn Kilometer nördlich von Stolac bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Bekannte Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Bericht der Gesellschaft für bedrohte Völker

Weblinks

 Commons: Stolac  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gemeinde in Bosnien und Herzegowina | Ort im Kanton Herzegowina-Neretva

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stolac (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.