Stiftsbibliothek Waldsassen - LinkFang.de





Stiftsbibliothek Waldsassen


Die Stiftsbibliothek Waldsassen in der Zisterzienser-Abtei zählt zu den kunsthistorisch wichtigsten Bibliotheken Süddeutschlands.

Bau und Bedeutung

Begonnen wurde mit dem Bau der Bibliothek zwar schon 1433 unter dem Abt Johannes VI. Wendel, doch erst unter Abt Eugen Schmid wurde von 1724 bis 1726 der Bibliotheksaal so ausgestattet, wie ihn heute jedes Jahr etwa 100.000 Besucher besichtigen können. Zehn meisterhaft geschnitzte lebensgroße Holzfiguren stützen mit ihren Schultern die Empore des Bibliotheksaals. Diese sollen die unterschiedlichen Facetten des Hochmuts versinnbildlichen, wie Dummheit, Spottlust, Heuchelei und Ignoranz. Außerdem schmücken den Raum geschnitzte Porträtbüsten berühmter Persönlichkeiten aus der Antike wie Sophokles, Plato, Nero und Sokrates.

In den vier großen Fresken sind mystische Erscheinungen und Szenen aus dem Leben des Zisterzienserheiligen Bernhard von Clairvaux dargestellt. Die zehn Bildnismedaillons zeigen die großen Kirchenlehrer. Das Gewölbe der Bibliothek ist mit prächtigem Stuck überzogen.

Die Bildhauerarbeiten in der Bibliothek schuf Karl Stilp, der in Waldsassen lebte und im zehn Kilometer entfernten Eger (heute: Cheb) eine Werkstatt hatte.

Die insgesamt 14 großen und kleinen Deckengemälde malte der Bayreuther Maler Karl Hofreiter, der wie Stilp in Eger tätig war.

Für die Stuckarbeiten waren die drei Stuckateure Jacopo Appiani, Francesco Chiusa und Paolo Marazzi verantwortlich.

Literatur

  • Georg Schrott: „Der unermäßliche Schatz deren Bücheren“. Literatur und Geschichte im Zisterzienserkloster Waldsassen. Lukas, Berlin 2003, ISBN 3-936872-04-X.

Weblinks

 Commons: Stiftsbibliothek Waldsassen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Klosterbibliothek | Bibliothek in Bayern | Waldsassen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stiftsbibliothek Waldsassen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.