Stephen Synnott - LinkFang.de





Stephen Synnott


Stephen P. Synnott (* 1946 im US-Bundesstaat New Jersey) ist ein US-amerikanischer Astronom, der am Voyager-Programm der NASA zur Erforschung des äußeren Sonnensystems mitarbeitete.

Leben und Karriere

Nach einem Bachelorstudium der Luftfahrttechnik am Rensselaer Polytechnic Institute ging er 1968 an das Massachusetts Institute of Technology, wo er 1970 das Masterstudium abschloss und 1974 promovierte. Von 1975 an war er am Jet Propulsion Laboratory des California Institute of Technology tätig.[1]

Synnott entdeckte mittels der Aufnahmen der Voyagersonden mehrere Monde innerhalb des Sonnensystems, darunter Metis, Larissa, Proteus[2], Cressida[3] und Thebe.

Zu seinen Ehren wurde der Asteroid (6154) Stevesynnott benannt. [4]

Einzelnachweise

  1. Campbell, J. K. u.a.:Voyager, Orbit Determination at Jupiter (PDF; 1,3 MB)
  2. Proteus
  3. Astronomer Stephen P. Synnott discovers Uranus moon Cressida
  4. Dictionary of minor planet names Lutz D. Schmadel page 513 retrieved 6th Sept 2010


Kategorien: Geboren 1946 | Astronom (21. Jahrhundert) | Astronom (20. Jahrhundert) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stephen Synnott (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.