Steinmeteorit - LinkFang.de





Steinmeteorit


Steinmeteoriten bestehen hauptsächlich aus Pyroxen-, Olivin- und Plagioklas-Mineralen; 94 % aller Meteoriten sind Steinmeteoriten.[1] Die meisten Steinmeteoriten enthalten kleine Schmelzkügelchen, so genannte Chondren, und werden deshalb als Chondrite bezeichnet. Sie machen mit 86 % aller Meteoriten deren größten Teil aus. Steinmeteoriten ohne Chondren werden Achondrite genannt; sie kommen mit einem Anteil von drei Prozent aller Meteoriten ziemlich selten vor.

Obwohl Steinmeteoriten häufiger vorkommen als Eisenmeteoriten, sind erstere meist schwieriger zu identifizieren, weil sie irdischen Steinen sehr viel stärker ähneln und rascher verwittern als Eisenmeteoriten. Eine objektive Bestimmung der Häufigkeit ist deshalb in ungewöhnlichen Umgebungen wie der Antarktis oder steinarmen Steppengebieten wie Teilen des US-Bundesstaats Kansas sehr viel einfacher.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Mineralienatlas:Steinmeteorit

Weblinks


Kategorien: Meteoritengestein

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Steinmeteorit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.