Steinhäger - LinkFang.de





Steinhäger


Der Steinhäger ist eine mit Wacholder aromatisierte Spirituose. Charakteristisch ist die längliche Flasche aus braunem Steinzeug, die „Kruke“ oder umgangssprachlich „Betonbuddel“ genannt wird.

Seinen Namen hat er aus der ostwestfälischen Gemeinde Steinhagen am Südhang des Teutoburger Waldes. Dort entwickelten sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts insgesamt 20 Hausbrennereien, die Wacholderwasser und Wacholderöl herstellten. Heute stellen dort noch zwei Brennereien den Steinhäger her: die Firma Schwarze-Schlichte in der ehemaligen Brennerei H. C. König[1] und die Brennerei Zum Fürstenhof Robert H. Günther,[2] die seit 1955 eine Tochtergesellschaft der Haller Firma Kisker ist.

Der Wacholderschnaps der früheren Firma König aus Steinhagen trug ursprünglich den Namen Steinhäger-Urquell. Aber durch das Motiv mit dem Schinken auf der Kruke wurde der Urquell als Schinkenhäger bezeichnet und bekannt.[3]

Seit 1989 ist Steinhäger laut einer EWG-Richtlinie u. a. durch seine Herstellung in Steinhagen sowie einen Alkoholgehalt von wenigstens 38 Vol.-% definiert.[4]

In Brasilien wird seit 1962 ein Steinhäger von der Brennerei Doble W produziert.[5] Nach Angaben des Herstellers hält man sich dabei an das deutsche Rezept mit originalen Dosierungen von Getreide, Wacholderbeeren, Wurzeln, Samen und Rinde.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Original Schlichte (Ton) . Auf: schwarze-schlichte.de
  2. Fürstenhöfer Steinhäger 38 %-vol . Auf: kisker-brennereien.de
  3. Markenausbau . Auf: heydt.de
  4. Verordnung über bestimmte alkoholhaltige Getränke (Alkoholhaltige-Getränke-Verordnung - AGeV) vom 29. Januar 1998 . Auf: gesetze-im-internet.de
  5. DOBLE W DESTILARIA . Auf: doblew.com.br

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Steinhäger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.