Steinbecker Stollen - LinkFang.de





Steinbecker Stollen


Der Steinbecker Stollen ist ein Stollen im Ibbenbürener Steinkohlenrevier. Er liegt im Recker Ortsteil Steinbeck im Buchholzer Forst am Rande der Ibbenbürener Bergplatte. Wegen seiner Lage im Buchholz wird er auch häufig Buchholzer Stollen genannt. Er diente der Grube Buchholz zur Wasserableitung.

Um den Betrieb der Grube Buchholz gewinnbringend zu gestalten, wurde am 28. September 1748 das Stollenprojekt des Steinbecker Stollens genehmigt. Dieser nahm seinen Anfang im Mertens- oder auch Martensthal am nördlichen Abhang des Gebirges. Er erreichte bei 200 Lachtern (418 m) im Jahre 1752 das Flöz Buchholz. Auf dem Stollen wurden zahlreiche Schächte und zwei Lichtlöcher abgeteuft. Bei den Vortriebsarbeiten stieß man immer wieder auf den alten Mann, ein Zeichen, dass bereits vor vielen Jahren dort ein umfangreicher Abbau trotz schwieriger Wasserverhältnisse stattgefunden hatte. Als der Rudolfschacht 1896 mit dem Püsselbürener Förderstollen und dem Dickenberger Tiefenstollen verbunden wurde, verlor der Steinbecker Stollen seine Funktion als Wasserlösungsstollen endgültig. Der als Ersatz des Steinbecker Stollens begonnene Bau des Bodelschwingh-Stollen wurde schon 1852 aufgegeben. Im Zweiten Weltkrieg diente der Stollen der Steinbecker Bevölkerung als Schutz vor den Kriegshandlungen in Steinbeck. 1987 wurde das Stollenmundloch von einem Verein wiederhergerichtet und kann besichtigt werden.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Wasserlösungsstollen in Nordrhein-Westfalen | Ibbenbürener Steinkohlenrevier | Bauwerk im Kreis Steinfurt | Recke (Westfalen)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Steinbecker Stollen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.