Steffen Brinkmann - LinkFang.de





Steffen Brinkmann


Steffen Brinkmann (* 28. Juli 1994 in Herzberg am Harz) ist ein deutscher Komponist digitaler Filmmusik.

Leben

Nach seinem Abitur am Tilman-Riemenschneider-Gymnasium[1] in Osterode am Harz, erhielt Brinkmann Kompositionsunterricht bei Raphael D. Thöne[2] an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Seine ersten Stücke schrieb er 2010 für einige Independent-Filme. 2012 wurde ein Kurzfilm ausgezeichnet, für den er die Musik komponierte. 2014 wurde der Kurzfilm Falsch für den Camgaroo Award nominiert, auch für diesen Film hat er die Musik geschrieben.[3]

Da Brinkmann für Filme komponiert die mit kleinem Budget auskommen müssen und sich kein Sinfonieorchester für die musikalische Untermalung leisten können, wird die Orchestermusik digital simuliert.[4]

Im Februar 2016 wurde in Goslar seine Rhapsodie No. 1 – „Bergmannsrhapsodie“ mit dem Sinfonieorchester der TU Clausthal[5] uraufgeführt. Dieses Werk ist eine Auftragskomposition der Musikgemeinde Osterode am Harz[6] für die Technische Universität Clausthal. In seiner ersten Rhapsodie verarbeitet Brinkmann die beiden klassischen Bergmannslieder, Glück Auf ! Der Steiger kommt und Glück Auf ! Ihr Bergleut Jung und Alt.[7]

Steffen Brinkmann studiert Audiovisuelle Medien in Stuttgart.

Filmography (Auswahl)

  • 2010: Nächster Halt Friedhof, Wichser[8]
  • 2010: Hunt
  • 2010: Entropie
  • 2012: Aussichtslos (Ausweglos)[9]
  • 2012: Heuchler[10]
  • 2013: Heads Up
  • 2013: Falsch[11]
  • 2013: Destruction of Silence
  • 2014: Ein Abend Ewigkeit[12]
  • 2015: Träumer[13]
  • 2016: Fremde
  • 2016: Update[14]

Werke (Auswahl)

  • Walls are Falling
  • The Venture
  • Stop at Nothing
  • Soon
  • God’s Wink
  • Missing
  • Change
  • Reality
  • Affinity
  • Epic Christmas
  • Fly Away
  • Absence
  • Blank
  • The Woods
  • Alive
  • The Airship Estate
  • Awakening
  • Nocturnal Initiative
  • Old Life’s Lullaby
  • Rhapsodie No. 1 – „Bergmannsrhapsodie“ (5. Februar 2016 uraufgeführt in Goslar)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://iserv-trg-oha.de/dev-home
  2. http://www.jrp.hmtm-hannover.de/de/personen/lehrende/dr-raphael-d-thoene
  3. http://www.camgaroo.com/filme/kurzfilme/falsch
  4. https://www.hdm-stuttgart.de/~curdt/Digitale%20Orchestersimulation.pdf
  5. http://www.orchester.tu-clausthal.de/
  6. http://www.musikgemeinde-osterode.de/
  7. http://www.volksliederarchiv.de/glueck-auf-ihr-bergleut-jung-und-alt-2
  8. http://www.mhfilms.de/index.php?option=com_content&view=article&id=97&Itemid=68
  9. http://www.camgaroo.com/filme/kurzfilme/ausweglos
  10. http://www.epicvision.de/kurzfilm-heuchler
  11. http://www.epicvision.de/kurzfilm-falsch
  12. http://www.ein-abend-ewigkeit.de/#popup3
  13. http://www.epicvision.de/traeumer-der-film
  14. http://update-der-film.de


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Steffen Brinkmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.