Star Trek: Raumschiff Voyager/Staffel 1 - LinkFang.de





Star Trek: Raumschiff Voyager/Staffel 1


Staffel 1 von Star Trek: Raumschiff Voyager
Episoden16
ProduktionslandVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erstausstrahlung16. Januar – 22. Mai 1995 auf UPN
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
21. Juni – 27. September 1996 auf Sat.1
Staffel 2  ▶
Episodenliste

Mit der ersten Staffel begann im Januar 1995 die US-amerikanische Erstausstrahlung der Fernsehserie Star Trek: Raumschiff Voyager. In Deutschland wurde die Staffel von Juni bis September 1996 erstmals gezeigt.[1]

Episoden und Erstausstrahlung

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1/2 1/2 Der Fürsorger Caretaker 16. Jan. 1995 21. Jun. 1996 Kolbe, Winrich Winrich Kolbe Piller, Michael Michael Piller, Taylor, Jeri Jeri Taylor;
Idee: Berman, Rick Rick Berman, Piller, Michael Michael Piller, Taylor, Jeri Jeri Taylor
Das Föderationsraumschiff USS Voyager ist in den Badlands, im Grenzbereich zwischen der Föderation und der Cardassianischen Union, auf der Suche nach einem Raumschiff der Widerstandsgruppe Maquis. Hier werden beide Raumschiffe von einem Wesen, welches sich selbst als der Fürsorger bezeichnet, in nur wenigen Sekunden in den 70.000 Lichtjahre entfernten Delta-Quadranten entführt. Beide Crews werden dort auf dessen Phalanx teleportiert und nach medizinischen Untersuchungen wieder auf ihre Raumschiffe gebracht. Der Fürsorger hat allerdings keine Zeit, sie auch wieder in den Alpha-Quadranten zu bringen, denn er liegt im Sterben und versucht mit letzter Kraft das Volk der Ocampa mit der für deren Überleben unter der Planetenoberfläche notwendigen Energie zu versorgen. Das Wesen will verhindern, dass nach seinem Tod die Phalanx in die Hände der Völker im Delta-Quadranten fällt und versucht deren Selbstzerstörung. Als diese aufgrund von technischen Problemen nicht gelingt, beschließen Janeway und Chakotay, der Kommandeur des Maquis-Schiffs, die Phalanx zu zerstören, um so den Ocampa weiter den Schutz vor ihren Feinden zu garantieren.[2]
3 3 Die Parallaxe Parallax 23. Jan. 1995 28. Juni 1996 Friedman, Kim Kim Friedman Braga, Brannon Brannon Braga,
Idee: Trombetta, Jim Jim Trombetta
Weil es nötig war, das Raumschiff der Maquis in einer Kamikaze-Aktion zu opfern, beschließen Janeway und Chakotay an Bord der Voyager eine gemeinsame Crew zu führen und machen sich nun gemeinsam auf den Rückweg in den Alpha-Quadranten. Janeway wird Captain und Amal Kotay, der Chakotay genannt wird, ihr erster Offizier. Der Talaxianer Neelix, der der Mannschaft im fremden Gebiet hilfreich zu Seite stand, bittet gemeinsam mit seiner Freundin Kes die Voyager auf ihrer Reise begleiten zu dürfen und bietet seine Dienste als Schiffskoch an. Tom Paris, der eigentlich kein Sternenflottenmitglied ist, wird Pilot der Voyager und die ehemalige Maquis B’Elanna Torres wird Chefingenieurin des Raumschiffs, nachdem sie einen entscheidenden Beitrag für das Entkommen aus einer Quantensingularität leistete.
4 4 Subraumspalten Time and Again 30. Jan. 1995 5. Juli 1996 Landau, Les Les Landau Kemper, David David Kemper, Piller, Michael Michael Piller;
Idee: Kemper, David David Kemper
Die Voyager entdeckt einen Planeten, der vor kurzem Schauplatz einer entsetzlichen Katastrophe wurde. Während Untersuchungen gelangen Janeway und Paris durch Subraumspalten zurück in die Zeit vor der Katastrophe und erkennen hier, dass es möglich ist, die Ereignisse zu verhindern. Die Crew der Voyager unternimmt unterdessen einen Rettungsaktion und versucht sich in den Subraum zu schneiden. Janeway begreift, dass diese Aktion die Katastrophe in der Vergangenheit überhaupt erst verursachte und verhindert diese, was die Zeitlinie wieder herstellt und damit die Katastrophe ungeschehen macht.
5 5 Transplantationen Phage 6. Feb. 1995 12. Juli 1996 Kolbe, Winrich Winrich Kolbe Dent, Skye Skye Dent, Braga, Brannon Brannon Braga;
Idee: DeHaas, Timothy Timothy DeHaas
Als die Dilithium-Reserven zur Neige gehen, folgt Janeway Neelix Rat und steuert einen Planeten an, der ein großes Vorkommen an Dilithium verspricht. Als das auf den Planeten transportierte Außenteam fremden Außerirdischen begegnet, kommandiert Chackotay sie zurück auf die Voyager. Bei einem kurzen Treffer durch eine hochentwickelte Waffe der Fremden wurden Neelix jedoch die Lungen entfernt. Um ihn zu retten muss das Medizinische-Holographische-Notfallprogramm, kurz MHN, seine Lungen durch eine holografische Simulation ersetzen. Die Crew macht sich unterdessen auf die Suche nach dem Fremden. Als sie die zum Volk der Vidianer gehörenden Angreifer finden, erklären diese, dass Neelix Lungen bereits in ihre Körper transplantiert wurden. Janeway will nicht das Leben von Neelix durch das Leben des Fremden eintauschen und will die beiden gehen lassen. Weil die Vidianer jedoch medizinisch hoch entwickelt sind, helfen sie dem Doktor einen Lungenflügel von Kes gentechnisch so zu verändert, dass er als Transplantat für Neelix geeignet ist.
6 6 Der mysteriöse Nebel The Cloud 13. Feb. 1995 19. Juli 1996 Livingston, David David Livingston Szollosi, Tom Tom Szollosi, Piller, Michael Michael Piller;
Idee: Braga, Brannon Brannon Braga
Weil die Energiereserven der Voyager fast erschöpft sind, begibt sich die Crew in einen Nebel, von dem sie glaubt, er könne als Energiequelle nutzbar sein. Als die Mannschaft erkennt, dass sich bei dem Nebel in Wahrheit um eine Lebensform handelt, versuchen sie die Schäden, die sie verursacht haben zu beheben und aus der Kreatur zu entkommen.
7 7 Das Nadelöhr Eye of the Needle 20. Feb. 1995 26. Juli 1996 Kolbe, Winrich Winrich Kolbe Dial, Bill Bill Dial, Taylor, Jeri Jeri Taylor;
Idee: Bader, Hilary J. Hilary J. Bader
Die Voyager entdeckt ein Wurmloch, und die Mannschaft hofft, einen Durchgang nach Hause gefunden zu haben. Als sie die Öffnung erreichen müssen sie erkennen, dass es zu klein für das Schiff ist. Allerdings ist es groß genug, mit einem Schiff im Alpha-Quadranten in Kontakt zu treten. Das Wurmloch führt jedoch in die Vergangenheit.
8 8 Die Augen des Toten Ex Post Facto 27. Feb. 1995 2. Aug. 1996 Burton, LeVar LeVar Burton Somers, Evan Carlos Evan Carlos Somers, Piller, Michael Michael Piller;
Idee: Somers, Evan Carlos Evan Carlos Somers
Tom Paris wird nach einem Besuch des Planeten Banea von den Strafverfolgungsbehörden der Baneaner zu Unrecht für einen Mord verurteilt und muss zur Strafe alle 14 Stunden das Verbrechen durch die Augen des Opfers zu erleben. Tuvok führt eine Gedankenverschmelzung mit Paris durch und kann beweisen, dass dieser Opfer einer Verschwörung von Spionen der Numiri wurde, einer Rasse mit der die Baneaner Krieg führen, und man die letzten Gedanken des Ermordeten manipuliert hat, um in den zur Strafe in Paris‘ Erinnerung implantierten Gedanken Informationen vom Planeten zu schmuggeln.
9 9 Das Unvorstellbare Emanations 13. Mär. 1995 9. Aug. 1996 Livingston, David David Livingston Braga, Brannon Brannon Braga
Durch einen Sensorscan entdeckt die Voyager in einer Gruppe von Asteroiden ein scheinbar bisher unentdecktes chemisches Element. Weil einige der Asteroiden eine Klasse-M-Umgebung haben, werden Chakotay, Harry Kim und B'Elanna hinunter gebeamt, um diesen zu untersuchen. Das Außenteam entdeckt das Gräberfeld einer unbekannten Kultur, und Chakotay besteht auf einen respektvollen Umgang mit den Leichnamen und untersucht die Körper und deren spinnwebenartige Umhüllung ohne technische Hilfsmittel. Das unbekannte neue Element scheint ein Nebenprodukt des Zersetzungsprozesses der Toten zu sein. Plötzlich taucht eine Subraumvakuole auf, eine Blase im Subraum, welche zwei Orte des Normalraums miteinander verbinden kann. Das Außenteam wird daher zum Schiff zurück gebeamt, allerdings erscheinen nur Chakotay, Torres und eine der eben erst Verstorbenen des Asteroiden auf der Transporterplattform. Der Doktor kann die Tote wiederbeleben, aber Harry Kim bleibt verschwunden. Dieser wurde während des Beamens durch eine Subraumvakuole gezogen und erwacht in einem Sarg (mit Tötungsvorrichtung). Es gelingt ihm durch dieses regelmäßige natürliche Phänomen wieder auf den Asteroiden zurückzukehren, indem er mit dem nächsten der in den Tod schreiten soll die Plätze tauscht. Dieser kommt bei Verwandten in den Bergen unter.
10 10 Das oberste Gesetz Prime Factors 20. Mär. 1995 16. Aug. 1996 Landau, Les Les Landau Perricone, Michael Michael Perricone, Elliot, Greg Greg Elliot;
Idee: George III, David R. David R. George III, Stillwell, Eric A. Eric A. Stillwell
Das für seine Gastfreundschaft bekannte Volk der Sikarianer bietet der Voyager an, einige Zeit auf ihrem Planeten Landurlaub zu machen. Harry Kim lernt eine Frau kennen, die ihm Alastria zeigt, einen Ort den sie mit einer speziellen Transportertechnologie erreichen. Harry erkennt, dass sie hierbei in nur wenigen Sekunden zu einem 40.000 Lichtjahre von Sikaria entfernten Planeten transportiert wurden. Als Harry Captain Janeway hiervon berichtet und das Magistratsmitglied Gathorel Labin gefragt wird, ob sie der Voyager helfen können, ihre Reise zurück in den Alpha-Quadranten zu verkürzen, muss dieser das aufgrund von sikarianischen Gesetzen abelehnen, die ihm verbieten Technologie mit fremden Spezies zu teilen. Weil auch Janeway entsprechend der obersten Direktive handeln muss, akzeptiert sie dessen Entscheidung. Andere Mitglieder der Voyager wollen diese Möglichkeit jedoch nicht ungenutzt lassen, und auch einige der Sikarianer halten ihre eigenen Gesetze für überholt und bieten Harry die Transportertechnologie im Tausch gegen die Schiffsliteratur der Voyager. Als Janeway dem Magistrat diesen Tausch als Alternative anbietet und dieser nochmals ablehnt, erkennt sie, dass der Magistrat die Besatzung der Voyager nur zu seinem eigenen Vergnügen festzuhalten versucht. Janeway will abreisen, aber Torres und einige andere Crewmitglieder planen ohne die Zustimmung des Captain den Tausch mit den Sikarianern vorzunehmen. Dieses Geschäft wird von Tuvok ausgeführt, der damit Janeway ein moralisches Dilemma ersparen möchte und dies daher ohne ihr Wissen tätigt. Die Technologie funktioniert jedoch nicht wie geplant, und die Voyager wird bei einem versuchten Einsatz fast zerstört.
11 11 Der Verrat State of Flux 10. Apr. 1995 23. Aug. 1996 Scheerer, Robert Robert Scheerer Abbott, Chris Chris Abbott,
Idee: Coyle, Paul Robert Paul Robert Coyle
12 12 Helden und Dämonen Heroes and Demons 24. Apr. 1995 30. Aug. 1996 Landau, Les Les Landau Shankar, Naren Naren Shankar
13 13 Bewusstseinsverlust Cathexis 1. Mai  1995 6. Sep. 1996 Friedman, Kim Kim Friedman Braga, Brannon Brannon Braga,
Idee: Braga, Brannon Brannon Braga, Menosky, Joe Joe Menosky
14 14 Von Angesicht zu Angesicht Faces 8. Mai  1995 13. Sep. 1996 Kolbe, Winrich Winrich Kolbe Biller, Kenneth Kenneth Biller,
Idee: Glassner, Jonathan Jonathan Glassner, Biller, Kenneth Kenneth Biller
15 15 Dr. Jetrels Experiment Jetrel 15. Mai  1995 20. Sep. 1996 Friedman, Kim Kim Friedman Klein, Jack Jack Klein, Klein, Karen Karen Klein, Biller, Kenneth Kenneth Biller;
Idee: Thornton, James James Thornton, Nimerfro, Scott Scott Nimerfro
16 16 Erfahrungswerte Learning Curve 22. Mai  1995 27. Sep. 1996 Livingston, David David Livingston Wilkerson, Ronald Ronald Wilkerson, Matthias, Jean Louise Jean Louise Matthias

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Episodenführer zur 1. Staffel auf startrek-index.de
  2. Die Erstausstrahlung erfolgte jeweils als Langfolge (90 Minuten). Wiederholungen werden meist in zwei 45-Minuten-Teilen gesendet. Siehe hierzu imdb.com .

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Star Trek: Raumschiff Voyager/Staffel 1 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.