Stanley Morison - LinkFang.de





Stanley Morison


Stanley Morison (* 6. Mai 1889 in Wanstead, England; † 11. Oktober 1967 in London) war ein britischer Typograf und Schrifthistoriker.

Leben und Wirken

Von 1923 bis zu seinem Tode war er künstlerischer Berater der Monotype Corporation und verantwortlich für das außerordentliche Wachstum ihrer Schriftbibliothek. Von 1929 bis 1960 war er zusätzlich als künstlerischer Berater für die Tageszeitung The Times tätig. Diese Tätigkeit führte auch zur wohl bekanntesten von Morison entwickelten Schrift: der Times. Die Schrift “Times New Roman” erschien zum ersten Mal in der Ausgabe der “Times” vom 3. Oktober 1932. Nur 40 Jahre später hatten sich die Bedingungen des Zeitungsdrucks stark verändert. [1]. Die Bleisatztechnik bzw. Linotype-Setzmaschine wurde schrittweise durch den Fotosatz verdrängt.

Eine weitere von Morisons Schriften ist die 1929 herausgebrachte Bembo, benannt nach dem Kardinal Pietro Bembo, dessen Abhandlung De Aetna 1495 in einer Schrift gedruckt wurde, die als Vorbild für die moderne Bembo diente.

Von 1935 bis 1951 veröffentlichte er ein vierbändiges Werk über die Geschichte der The Times. Er war korrespondierendes Mitglied im Grolier Club.

Seine Bibliothek von rund 6000 Bänden kam 1968 in die Cambridge University Library.[2]

Werke

Literatur

  • John Carter: A handlist of the writings of Stanley Morison, Cambridge University Press 1950
  • James Moran: Stanley Morison: His Typographic Achievement, London 1971, ISBN 0-853-31300-8

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Times New Roman
  2. Fabians Handbuch der Historischen Buchbestände online


Kategorien: Cambridge University Library | Paläograf | Gestorben 1967 | Geboren 1889 | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stanley Morison (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.