Stalinpreis - LinkFang.de





Stalinpreis


Dieser Artikel befasst sich mit dem Stalinpreis, der höchsten zivilen Auszeichnung der Sowjetunion zwischen 1941 und 1954. Für den Internationalen Stalinpreis für die Festigung des Friedens zwischen den Völkern siehe Internationaler Lenin-Friedenspreis. Für den Leninpreis siehe Leninpreis.

Der Stalinpreis, die höchste zivile Auszeichnung der Sowjetunion, wurde 1941 geschaffen, um herausragende Leistungen auf wissenschaftlichem, literarischem, künstlerischem oder musikalischem Gebiet zu würdigen. Häufig wurde der Preis für Einzelwerke eines Künstlers verliehen. Für die Auswahl der Preisträger existierte eine Kommission für die Verleihung des Stalinpreises.

Der Preis wurde nach 1954 auch als Friedenspreis bezeichnet, als Nachfolger wurde 1966 der Staatspreis der UdSSR eingeführt.

Träger

Anmerkung: Diese Liste ist unvollständig.

1941

1942

1943

1945

1946

1947

  • Leo Arnstam: Filmregisseur
  • Simon Dschanaschia: georgische Geschichte
  • Sergei Prokofjew: Sonate Nr. 1 f-Moll op.80 für Violine und Klavier
  • Wissarion Schebalin: Moskau, Kantate
  • Sergei Nikiforowitsch Wassilenko: Mirandolina, Oper
  • Wera Fjodorowna Panowa: Literatur, für Menschen aus Krushilicha

1948

1949

1950

1951

1952

  • Schaken Aimanow: Theater
  • Muchtar Aschrafi
  • Iwan Antonowitsch Jefremow: Taphonomie (Fossilisationslehre)
  • Juri Schaporin: Romanzen für Singstimme und Klavier
  • Dmitri Schostakowitsch: Zehn Poeme nach Revolutionsgedichten für gemischten Chor a cappella – opus 88
  • Andrei Schtogarenko: In Erinnerung an Lesya Ukrainka, Symphonische Suite
  • Otar Taktakischwili: Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll
  • Leon Theremin: Wissenschaft

1953

  • Manfred von Ardenne: Mitarbeit an der sowj. Atombombe
  • Wilhelm Fischer: Mitarbeit an sowjetischer Raketentechnik
  • Bruno Golecki: Mitarbeit an sowj. Raketentechnik, Erhöhung der Zielgenauigkeit durch Steuerung mit Vorhalt
  • Pablo Neruda: Einsatz für Konsolidierung des Friedens unter den Völkern; späterer Nobelpreisträger (1971)

1954

Siehe auch


Kategorien: Orden und Ehrenzeichen (Sowjetunion) | Josef Stalin | Auszeichnung nach Person

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stalinpreis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.