Stachelschweine - LinkFang.de





Stachelschweine


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Stachelschweine (Begriffsklärung) aufgeführt.
Stachelschweine

Systematik
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Stachelschweinverwandte (Hystricomorpha)
Teilordnung: Hystricognathi
Familie: Stachelschweine
Wissenschaftlicher Name
Hystricidae
Fischer, 1817

Die Stachelschweine (Hystricidae) bilden eine Familie von Nagetieren. Der gelegentlich anzutreffende Name „Altweltliche Stachelschweine“ soll sie von den amerikanischen Baumstachlern oder „Baumstachelschweinen“ abgrenzen.

Merkmale

Die Stachelschweine haben die längsten Stacheln aller Säugetiere. Es handelt sich dabei eigentlich um umgewandelte Haare. Im Kleid der Stachelschweine findet man die verschiedensten Haararten: weiche Wollhaare, steifere Haare, flache Borsten, dicke, sehr elastische, lange Borsten und starre, lange runde Spieße. Einzelne Spieße können bis zu 40 cm lang werden und einen Durchmesser von 7 mm haben. Die Stacheln sind scharf und können Entzündungen verursachen. Entgegen alten Vorstellungen schießen die Stachelschweine nicht mit ihren Stacheln. Sie verwenden sie aber durchaus zur Abwehr von Feinden. Die Stacheln sind mit mikroskopisch feinen Haken entgegen ihrer Eindringrichtung versehen, so können sie leichter in die Haut eines Angreifers eindringen, aber nur sehr schwer entfernt werden.

Verbreitung und Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet umfasst das tropische und subtropische Asien sowie Afrika. Ob Südeuropa ein natürlicher Teil des Verbreitungsgebiets ist oder aber durch menschliche Einführung von Stachelschweinen erschlossen wurde, ist nicht geklärt. Fest steht jedoch, dass sie auffallend häufig in der südlichen Toskana (auch in der nördlichen) anzutreffen sind. Der Schwerpunkt der Familie liegt auf Südostasien, wo die meisten Arten verbreitet sind.

Stachelschweine sind in verschiedensten Habitaten zu finden, von der Halbwüste über die Grassavanne bis zum tropischen Regenwald.

Verhalten

Stachelschweine leben am Boden. Manche Arten graben Gänge, andere verbergen sich in Felsspalten oder in Bauten anderer Tiere. Nachts gehen sie auf die Suche nach ihrer pflanzlichen Nahrung.

Systematik

Man unterteilt die Stachelschweine in zwei Unterfamilien, die Hystricinae und Atherurinae, die ihrerseits fünf Gattungen enthalten:

Familie Stachelschweine (Hystricidae)

Manchmal werden die Gattungen Thecurus und Acanthion auch in die Gattung Hystrix eingegliedert.

Verwendung der Stacheln

Beim Fischfang mit Handangeln werden die Stacheln des Stachelschweins als Schwimmer verwendet, da sie wasserdicht sind und schwimmen.

Trivia

Der französische König Ludwig XII. wählte das Stachelschwein zu seinem Wappentier; Reliefs befinden sich unter anderem mehrfach am sogenannten Ludwig-Flügel von Schloss Blois, den er von 1498 bis Dezember 1501 errichten ließ.

Literatur

  • Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. 2 Bände. 6. Auflage. Johns Hopkins University Press, Baltimore MD u. a. 1999, ISBN 0-8018-5789-9.

Weblinks

 Commons: Stachelschweine  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

http://www.das-tierlexikon.de/stachelschweine-photos.htm


Kategorien: Nagetiere

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stachelschweine (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.