St. Thomas (Brandenburg) - LinkFang.de





St. Thomas (Brandenburg)


Die kurbrandenburgische Kolonie St. Thomas bestand aus einem gepachteten Teil der zu Dänemark gehörenden Antillen-Insel Saint Thomas (heute Amerikanische Jungferninseln).

Geschichte

Zur Sicherstellung des Handels mit Sklaven aus seinen afrikanischen Kolonien Groß Friedrichsburg und Arguin war es für Brandenburg notwendig, einen Stützpunkt in der Karibik zu besitzen. Zu diesem Zweck schloss der kurbrandenburgische Marine-Generaldirektor Benjamin Raule am 24. November 1685 mit Vertretern der Dänisch-Westindisch-Guinesischen Compagnie einen Vertrag über die Vermietung eines Teils der seit 1666 zu Dänemark gehörenden Antilleninsel St. Thomas mit Brandenburg.

Die Souveränität der Insel blieb zwar beim dänischen König, Brandenburg wurde aber Grund und Boden zur Nutzung überlassen. Außerdem wurde ein auf 30 Jahre befristeter Freihandel (vor allem für Sklaven) vereinbart. Danach durfte der Preis für einen Sklaven nicht mehr als 60 Taler betragen. Für jeden eingeführten Sklaven erhielten die Dänen 1 %, für jeden ausgeführten Sklaven 2 % vom Kaufpreis. Sollten die Brandenburger ein Überangebot an Sklaven haben, würden ihnen die Dänen 100 Sklaven pro Jahr zu einem Festpreis von 80 Talern abkaufen. Außerdem wurde eine Zusammenarbeit zwischen Brandenburgern und Dänen beim „Sklavenfang“ an der Sklavenküste vereinbart.

Der brandenburgische Teil von St. Thomas wurde 1693 ohne Widerstand und entschädigungslos von Dänemark beschlagnahmt.

Mit dem Ende der brandenburgischen Kolonien Groß Friedrichsburg und Arguin in Afrika (Verkauf 1718 bzw. 1721) wurde auch die Besitzung auf St. Thomas aufgegeben.

Literatur

  • Hermann Kellenbenz: Die Brandenburger auf St. Thomas. In: Jahrbuch für Geschichte von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft Lateinamerikas. 2 (1965), S. 196–217
  • Ulrich van der Heyden: Rote Adler an Afrikas Küste. Die brandenburgisch-preußische Kolonie Großfriedrichsburg in Westafrika. Selignow-Verlag, Berlin 2001, ISBN 3-933889-04-9

Kategorien: Historisches Überseegebiet | Geschichte Dänemarks in der Frühen Neuzeit | Dänische Kolonialgeschichte (Afrika) | Brandenburgische Kolonie | Historisches Territorium (Amerika) | Sklaverei

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/St. Thomas (Brandenburg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.