St. Jakobusbruderschaft Trier - LinkFang.de





St. Jakobusbruderschaft Trier


Die St. Jakobusbruderschaft Trier ist eine Jakobusgesellschaft und zählt zu den ältesten Jakobusbruderschaften Deutschlands.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf das Jahr 1239. 1803 wurde die Bruderschaft aufgelöst. Ihre Neugründung erfolgte 2003 als eingetragener Verein und gleichzeitig als vom Bischof von Trier anerkannte kirchliche Vereinigung. Kurze Zeit später erfolgte die Akkreditierung durch die[1] Erzbruderschaft des Hl. Jakobus in Santiago de Compostela.

Organisation und Veranstaltungen

Der Name "Bruderschaft" wurde wegen des historischen Bezuges beibehalten, Mitglied werden kann jeder, unabhängig von Geschlecht und Konfession, der sich dem Pilgern und seiner Unterstützung verbunden fühlt. Die Bruderschaft wird geleitet vom Bruderrat,[2] der für vier Jahre von der Versammlung der Mitglieder, der so genannten Bruderschaftsversammlung gewählt wird. Den geschäftsführenden Vorstand bilden derzeit Hubert Schnabel, Ricarda Kuhner und Markus Nicolay.

Unterstützt und beraten werden alle, die als Pilger die Stadt Tier aufsuchen und diejenigen, die eine Pilgerfahrt zu den drei historischen, abendländisch-christlichen Pilgerzielen Santiago de Compostela, Rom oder Jerusalem planen.

Pilgerbüro

Das Pilgerbüro kooperiert mit der Trierer "dominformation[3] und stellt Informationen für die Pilger, die auf dem Jakobsweg nach Frankreich und Spanien unterwegs sind, zur Verfügung und vermittelt bei Bedarf Unterkunft für Pilger bei Mitgliedern der St. Jakobusbruderschaft.

Jakobusabend

Am letzten Freitag eines ungeraden Monats (außer Juli) findet der sog. Jakobusabend statt, der mit einer Pilgermesse und dem Pilgersegen in der Trierer Marktkirche St. Gangolf begangen wird.

Pilgerwanderung

Die Bruderschaft organisiert Pilgerwanderungen auf den Jakobswegen im Trierer Land und im benachbarten Lothringen.

Forschung

Die St. Jakobusbruderschaft Trier kooperiert in der Erforschung des Pilgerphänomens mit den entsprechenden Instituten der Trierer Hochschulen. Im Rahmen der Heilig Rock-Wallfahrt fand 2012 ein wissenschaftliches Symposium statt.

Partnerschaften

Seit 2012 besteht ein Partnerschaftsabkommen mit der Asociacion camino de Santiago[4] im spanischen Astorga.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Qué es la Archicofradía. auf: archicompostela.org
  2. Bruderrat
  3. Dominformation
  4. Asociacion camino de Santiago

Kategorien: Organisation (Trier) | Bruderschaft | Jakobsweg in Deutschland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/St. Jakobusbruderschaft Trier (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.