St. Jakobshalle - LinkFang.de





St. Jakobshalle


St. Jakobshalle
Daten
Ort Schweiz Münchenstein, Schweiz
'
Eigentümer Stadt Basel
Betreiber Stadt Basel
Baubeginn 16. November 1970
Eröffnung 26. September 1976
Renovierungen 2015–2018[1]
Architekt Giovanni Panozzo
Kapazität 9000 Plätze (Grosse Halle)
1500 Plätze (Kleine Halle)
1500 Plätze (Halle 2)
Spielfläche 40 m × 70 m
Veranstaltungen

Die St. Jakobshalle ist eine Mehrzweckhalle, welche am 26. September 1976 offiziell eröffnet wurde, aber bereits seit 1975 genutzt wird. Sie befindet sich auf dem Sportareal St. Jakob in der Schweizer Gemeinde Münchenstein, am Stadtrand von Basel. Architekt war Giovanni Panozzo.[2]

Aufteilung

Das Gebäude besitzt verschieden grosse Hallen und Räume, welche für jegliche Art von Anlässen genutzt werden.

Die Grosse Halle hat eine Fläche von 2800 m², eine Kapazität von 9000 Sitzplätzen und ist eine Arena mit ausgesprochen multifunktionellem Charakter. Innerhalb kurzer Zeit kann aus einem Rockkonzert ein Forum für Generalversammlungen von grossen Unternehmen, eine grosse Messe für Fachleute, eine riesige Kulisse für Fernseh-Shows wie Wetten, dass..?, ein Centre-Court für internationale Tennisturniere wie das Swiss Indoors, eine Opernbühne, eine Sportarena für Weltmeisterschaften oder eine Reitpiste für Lipizzanerhengste umgebaut werden.

Die Kleine Halle mit einer Fläche von 1050 m² ermöglicht sowohl die Durchführung von Sportveranstaltungen aller Art, als auch von gesellschaftlichen Anlässen. Diese Halle verfügt über eine Kapazität von 1500 Plätzen.

Die Halle 2 mit der Fläche von 1782 m² ist fast identisch mit der Kleine Halle, nur ein bisschen grösser.

Das Foyer mit einer Bruttofläche von 3500 m² dient einerseits als Eingangsbereich für die Grosse Halle, andererseits als multifunktionaler Raum für grössere Ausstellungen. Im Erdgeschoss befinden sich zwei weitere Räumlichkeiten als zusätzliche Infrastruktur für die Belange von Grossveranstaltungen.

Der Saal Basel und der Saal Liestal besitzen je 350 m² Fläche und eine Kapazität von je 350 Leuten. Sie können auch zusammen genutzt werden, da sie durch eine verschiebbare Wand getrennt sind.

Daneben findet man Sitzungszimmer und einen Hörsaal mit den entsprechenden Infrastrukturen und Ausstattungen. Drei Turnhallen, eine Gymnastikhalle und eine Schwimmhalle mit einem 25-m-Schwimmbecken gehören zur Ausstattung, wobei auch die übrigen Hallen für Sportanlässe gebraucht werden können.

Veranstaltungen

Sport

  • Regelmässig in der St. Jakobshalle stattfindend:
  • unregelmässig:
    • 1986: Einer der Austragungsorte der Handball-Weltmeisterschaft.
    • 1998: Eishockey-Weltmeisterschaft (als Ersatz für die damals noch nicht fertiggestellte St. Jakob-Arena)
    • 20. Januar 2007, Boxen: Nikolai Walujew besiegte den US-Amerikaner Jameel McCline im Kampf um die Schwergewichtsweltmeisterschaft nach Version der WBA
    • 2012: Curling-Weltmeisterschaft (Herren)

Fernsehen und Unterhaltung

  • 12 Ausgaben von "Wetten, dass..?"
  • 1984, 13. September, Ultravox Set Movements World Tour [3]
  • Sonic, Switzerland's biggest Dance-Festival
  • "Big Bang Basel", eine Silvesterfeier
  • Spanische Hofreitschule Wien

Weblinks

 Commons: St. Jakobshalle  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://bazonline.ch/basel/stadt/St-Jakobshalle-erhaelt-Kredit/story/12908396
  2. http://www.stjakobshalle.ch/__temp/Urkunde.pdf
  3. Ultravox Set Movements World Tour 1984

Kategorien: Sportstätte für Badminton in der Schweiz | Sport (Münchenstein) | Mehrzweckhalle | Bauwerk im Kanton Basel-Landschaft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/St. Jakobshalle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.